Autorität ist durch die Geschichtserfahrung negativ konnotiert. Echte Autoritätspersonen sind gefragt. Aber auch in spirituellen Kreisen sind diese rar....

Das reine Sehen ist die Wahr-Nehmung der Wirklichkeit jenseits des Ich. Es ist die urteils- und wertungsfreie An-Nahme des Lebens, so wie es ist....

Erkenntnis jenseits des Ich

Erkenntnis jenseits des Ich

Autor: Ronald Engert Kategorie: Philosophie Ausgabe Nr: 66   Die abendländische Philosophie, die mit Platon ihren Anfang nahm, betrachtet die Welt aus der Perspektive des Ichs, des Subjekts, dem eine Welt der Objekte gegenübersteht. Philosophie und Wissenschaft sind Versuche, diese Objekte zu identifizieren. Der folgende Aufsatz diskutiert die Frage, inwiefern uns nicht die Identität sondern die Differenz zu einer höheren Erkenntnis der Wirklichkeit zu führen vermag. Der Andere ist der Nicht-Identische.  

Die Untersuchung eines rätselhaften Phänomens, Teil 2

  Autor: Prof. Roland Böckle Kategorie: Philosophie Ausgabe Nr: 65 Was ist eigentlich Zeit? Zeit beschäftigt die Menschen, seit es Kultur gibt, und immer noch ist unklar, was Zeit eigentlich ist. Der Autor gibt ein Panorama der Aussagen und Erkenntnisse zur Zeit aus der gesamten Menschheitsgeschichte und zeigt, dass Zeit objektiv nicht fassbar ist. Vielmehr ist sie ein menschliches Empfinden, ein Konstrukt und eine Relation zwischen erfahrbaren Ereignissen. Lesen Sie im 2. Teil über die physikalische Zeit und die Zeit des Menschen.