Der Club of Budapest

Der Club of Budapest

Mehr als eine neue Denkfabrik

Autor: Andreas Bummel
Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Institute
Ausgabe Nr.: 07

1993 gründete Erwin Laszlo den Club of Budapest, der sich mit den drohenden ökologischen und sozialen Problemen der Erde beschäftigt, um Künstler, Geisteswissenschaftler und spirituelle Führer für dieses Anliegen zu gewinnen. Der Dalai Lama, Pir Vilayat Inayat Khan und Michael Gorbatschow sind nur drei Beispiele derer, die dieser Initiative zugehören und an einem Bewusstseinssprung der Menschheit mitarbeiten.

Tattva Viveka Ausgabe 07 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben
CAPTCHA

*