Die sadhana des Integralen Yoga

Die sadhana des Integralen Yoga

Ein Yoga für den Menschen und die Erde

Autor: Hardy Fürch
Kategorie: Spirituelle Kulturen / Veden/Yoga
Ausgabe Nr.: 35

Der Begründer des Integralen Yoga, Sri Aurobindo, hat mit seinem Yoga-Weg eine Synthese aus Welt und Gott, sowie aus West und Ost entwickelt. Anders als der klassische Yoga geht es in seinem Weg nicht um Weltflucht, sondern um eine Spiritualisierung der Welt. Dies geschieht einerseits durch Sadhana, die spirituelle Übung des Yogis, andererseits durch die herabkommende Gnade Gottes. Sadhana besteht demgemäß im sich Überantworten, sich öffendem Vertrauen sowie dem Beiseitetreten und Gott wirken lassen.

Tattva Viveka Ausgabe 35 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

*