Ein Yoga für die Erde

Ein Yoga für die Erde

Green Yoga – Plädoyer für ein öko-yogisches Bewusstsein

Autor: Hardy Fürch
Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Politik
Ausgabe Nr.: 41

Angesichts der ökologischen und sozialen Krisen der heutigen Zeit, die eine globale Dimension angenommen haben, wird ein innerer Wandel der Menschen immer notwendiger. Äußere moralische Appelle haben nicht die Kraft zu diesem Wandel. Fürch plädiert deshalb für einen praktischen Weg der persönlichen Erfahrung. Auf Grund der breiten gesellschaftlichen Akzeptanz sieht er im Yoga einen geeigneten Ansatz für ein lebensförderliches Bewusstsein – und erweitert das Verständnis von Yoga um ökologische, ökonomische und politische Aspekte.

Tattva Viveka Ausgabe 41 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben
CAPTCHA

*