Geistige Wege für mehr Frieden und Toleranz

Bericht vom internationalen Friedenskongress 2006

Autor: Dipl. Psych. Gisela Belloff
Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie
Ausgabe Nr.: 31

Zielsetzung des Kongresses war, den Dialog über die Grenzen der Religionen hinweg zu fördern, ein angesichts der Situation z.B. im Nahen Osten sehr aktuelles Anliegen. Versöhnung ist nur möglich zwischen Menschen, die mit sich selbst versöhnt sind. Eine neue Art der Vermittlung von Religion sollte sich durchsetzen, weg von strengen Regeln, hin zu Meditation, Liebe, Harmonie und Schönheit. Mit Vertretern des Christentums, Judentums, Islam, Buddhismus und Hinduismus. U.a. mit Anselm Grün und Paramahamsa Prajnanananda.

Tattva Viveka Ausgabe 31 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

*