Pyramiden – Einweihung in Stein

Resonanz, Levitation und Initiation – eine einheitliche Beschreibung der Großen Pyramide von Gizeh

Autor: Stan Tenen
Kategorie: Naturwissenschaft / Physik
Ausgabe Nr.: 14

Der Kabbalist und Mathematiker Tenen bringt in diesem Beitrag eine neuartige Theorie zur Bedeutung der Pyramiden in Gizeh. Anhand des Kristallmusters von Calciumcarbonat, dem hauptsächlichen Baustoff der Pyramiden, zeigt er, dass die Winkelgrade des Kristalls in der Pyramide wiederkehren. Dies führt zu bestimmten Resonanzphänomen, die wiederum Verschiebungen im Raum-Zeit-Kontinuum hervorrufen können. Liegt hier der Schlüssel zur Funktion der Pyramiden?

Tattva Viveka Ausgabe 14 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

*