Schwarze Madonnen

Schwarze Madonnen

Ein Archtypus wird wiederentdeckt

Autor: Prof. Bernhard Lietaer
Kategorie: Spirituelle Kulturen / Mythologie
Ausgabe Nr.: 17

„Der Währungsexperte und Tiefenpsychologe Lietaer, der mit seinen beiden Bücher „Das Geld der Zukunft“ und „Mysterium Geld“ Grundlagenwerke für eine neue humane und ganzheitliche Wirtschaftsweise geschrieben hat, präsentiert hier bisher unveröffentlichtes Material. Zunächst integriert er den Ansatz Ken Wilbers, um anschließend das Wiederaufleben des Schwarze Madonnenkults zu analysieren. Die schwarze Madonna steht archetypisch für die Große Mutter und repräsentiert Fürsorge, Geborgenheit und Fülle, also das Gegenteil des kapitalistischen Paradigmas. Lietaer sieht hier innovative Tendenzen für ein neues Wirtschaftsverständnis.“

Tattva Viveka Ausgabe 17 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

*