Tantra – Kann Sex auch Yoga sein?

Tantra aus der Sicht eines indischen Mönches

Autor: Acyutananda Swami
Kategorie: Spirituelle Kulturen / Veden/Yoga
Ausgabe Nr.: 13

Acyutananda Swami ist ein Vertreter des Vaishnava-Tantra. Der Autor stellt die ursprüngliche Bedeutung des Tantra vor, wie es in Indien von fortgeschrittenen Yogis verwendet wird. Dort hat es nichts mit Sex zu tun, sondern hat die Loslösung von den Drängen des Körpers zum Ziel.

Tattva Viveka Ausgabe 13 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben
CAPTCHA

*