Wo es uns gibt?

Tattva bestellen

Aktuelle Ausgabe
Jetzt abonnieren!
 

Tattva als ePaper

Amazon
Android
iTunes
 

Tattva als Mobile App

Amazon
Android
iTunes
 

Für Abonnenten

eAbo-Bereich
 

Folge uns

Facebook
Twitter
Tattva TV
RSS-Feed
Wordpress

Oder hier im Handel kaufen

Deutschland
Österreich
Schweiz
Buchhandlungen
 

Selbstbestimmtes Leben

 

Die Zeitschrift Tattva Viveka steht für selbstbestimmtes Leben, und das ist für uns auch immer spirituelles Leben. Warum?

Selbstbestimmung ist etwas Inneres, das mit unserem Selbst, unseren Werten sowie unseren Ideen und Visionen zu tun hat. Das bedeutet, wir können selbst entscheiden, sind frei und haben Wissen, um die lebensrichtige Wahl zu treffen. Oft leben wir aber in Unwissenheit oder in Schmerz und fühlen uns unglücklich und verloren.

Materielle Werte sind wichtig, aber viele von uns fühlen, dass es nicht reicht. Das Bedürfnis nach Selbsterkenntnis und Selbstverwirklichung ist ein Grundbedürfnis, es ist mindestens so wichtig wie die tägliche Nahrung. Deshalb stellen wir hier Wissen vom Inneren jenseits des esoterischen Mainstreams zur Verfügung. Wahrhaftig und ehrlich. Das ist spirituell.

Die ganze Menschheit befindet sich mitten in einer Transformation: Der selbstbestimmte Mensch, eingebunden in menschliche wie kosmische Kontexte, wird jetzt geboren. Wir brechen auf aus unserer selbst verschuldeten Unmündigkeit. Für den Aufbruch in dieses neue Zeitalter steht Tattva Viveka.

Unsere Bestimmung ist Freude, Glück und Liebe. Wir brauchen Identität um zu heilen, Liebe um verbunden zu sein, Wissen um zu erwachen. Mit der einmaligen Kombination von Wissenschaft und Spiritualität kannst Du in unserer Zeitschrift Tattva Viveka Wegbegleitung für Deinen göttlichen Seelenplan finden.

 

Ronald Engert
Herausgeber und Chefredakteur

Tattva Viveka Leseprobe 2016

Auch in diesem Jahr können wir Ihnen eine neue Tattva Viveka Leseprobe vorstellen. Diese kleine Tattva steht gratis für Sie zum Download bereit. Mit vier kurzen Artikeln zu essentiellen Themen unserer Zeitschrift möchten wir Ihnen einen ersten Einblick in die Welt der Tattva Viveka geben. Viel Freude beim blättern!

Die Artikel der Tattva Viveka Extra 2016:

Ronald Engert / Gabriele Sigg
Für ein selbstbestimmtes spirituelles Leben
Das Heilige im Selbst und in der Gesellschaft

Anouk Claes
Die Verwirrung der Gefühle
Wie wir über Gefühle sprechen und dabei Denken und Fühlen vermischen

Prof. Dr. Dr. Matthias Beck
Der Mensch als Wesen des Geistes
Genetik, Epigenetik und die Individualität jeder Krankheit

Armin Risi / Ronald Zürrer
Vegetarismus in den Weltreligionen
Gewaltfreiheit im spirituellen Leben

Kostenloser Download der Tattva Viveka Leseprobe 2016

Wir möchten mit Ihnen in Verbindung bleiben und Sie regelmäßig über unsere Publikationen und weitere Neuigkeiten informieren.

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir laden Sie unsere kleine Tattva herunter!

Tattva Viveka Extra 2014

Die Artikel der Tattva Viveka Extra 2014:

Rollin McCarty, Ph.D
Das HerzGehirn
Das neu entdeckte Gehirn des Menschen

Ronald Engert
Ins and Outs
Zur Differenz weiblicher und männlicher Erkenntnis

Dr. med. Manfred Doepp
Bergpredigt und Medizin
Heilung durch die göttlichen Gesetze

Swan Storm
Frauen, Spiritualität und unsere Erde im 21. Jahrhundert
Indianische Weisheit

Aus der Redaktion
20 Jahre Tattva Viveka

Tattva Viveka Extra 2013

Die Artikel der Tattva Viveka Extra 2013:

Alexandra Schwarz-Schilling

Die Polarität der Geschlechter
Beziehungen zwischen alten Wunden und neuen Perspektiven

Ronald Engert / Gabriele Sigg
Der subjektive Faktor
Innere Reife als Schlüssel zu objektiver Wissenschaft

Andreas Bummel
Soziale Evolution, Weltparlament und Bewusstsein

Bharati Corinna Glanert
Die Geheimnisse Indiens
Kraftorte und Sadhana

Tattva Viveka Extra 2011

Die Artikel der Tattva Viveka Extra 2011:

Dr. Brigitte Görnitz und Prof. Dr. Thomas Görnitz

Licht, Leben und Bewusstsein
Quantenphysik – die Physik der Beziehungen und der Möglichkeiten

Nana Nauwald
Kreativität und Trance
Schamanische Körperhaltungen und Rhythmus als Mittel, veränderte Bewußtseinszustände zu erreichen

Josephine Selander
Das Körperbild im Yoga
Vom Irdischen zum Spirituellen

Andreas Packhäuser
Aquarius – der kosmische Korrektor
Vorzeichen zu 2012

Leseprobe 2011 herunterladen