Wissenschaft und Spiritualität

VIELES IST IM UMBRUCH – WIR WOLLEN ANREGEN UND BERICHTEN VON DEM, WAS UNS MENSCHEN UND UNSERE KULTUR AUSMACHT. DABEI RECHERCHIEREN WIR GRÜNDLICH UND VERFOLGEN DIE NEUESTEN TRENDS.

Die Menschheit befindet sich mitten in einer Transformation:

Der selbstbestimmte Mensch, eingebunden in menschliche wie kosmische Kontexte, wird jetzt geboren.
Für den Aufbruch in dieses neue Zeitalter steht Tattva Viveka.

Unsere Bestimmung ist Freude, Glück und Liebe. Wir brauchen Identität um zu heilen, Liebe um verbunden zu sein, Wissen um zu erwachen. Mit der einmaligen Kombination von Wissenschaft und Spiritualität können Sie in unserer Zeitschrift Tattva Viveka Wegbegleitung für Ihren göttlichen Seelenplan finden.

BEITRAG DER WOCHE

Prof. Dr. Niko Kohls:
Außergewöhnliche Erfahrungen
Spiritualität in der psychologischen Forschung

Spirituelle Erfahrungen werden im wissenschaftlichen Kontext häufig nicht ernst genommen. Niko Kohls, Medizinpsychologe und Professor für Gesundheitswissenschaften, zeigt im Interview die Möglichkeiten und Grenzen der Integration spiritueller Erfahrungen in die aktuellen Forschungen und die psychologisch-psychotherapeutische Ausbildung auf.

Frage: Psychotherapeutische Vereinigungen stehen spirituellen Inhalten im Rahmen von psychotherapeutischen Fortbildungen eher kritisch gegenüber. Was sind Ihrer Meinung nach mögliche Ursachen für diese Widerstände?

Prof. Kohls: Ich glaube, dass die wissenschaftliche Sozialisation oftmals dazu führt, sich nicht für diese eher subjektiven Themen zu öffnen, da diese als unwissenschaftlich gelten. Außerdem gibt es fachspezifisch große Unterschiede im Hinblick auf spirituelle Perspektiven.

1998 wurden Wissenschaftler von der National Academy of Sciences in Amerika gefragt, ob sie an Gott glauben. Die Ergebnisse zeigten, dass 92 % aller befragten Forscher nicht an Gott glauben und von den verbleibenden Gläubigen waren tendenziell die Physiker und Mathematiker am gläubigsten, die Psychologen und Biologen waren am wenigsten gläubig.

Daher können wir vermuten, dass die Psychologie, die Lehre vom Erleben und Verhalten des Menschen, in dem Versuch, sich evidenzbasiert im Sinne der Physik aufzustellen, mit den Seelenlehren früherer Zeiten konkurrieren muss, ob sie es nun will oder nicht. Dies mag dazu geführt haben, dass die klandestinen Bereiche des Seelenlebens misstrauisch beäugt und in der Folge psychologische Phänomene in Zusammenhang mit Hypnotismus und Suggestion bewusst mit Okkultismus und Psychopathologie gleichgesetzt wurden.

Frage: In spirituellen Dimensionen erfährt Bewusstsein keine Ein- oder Abgrenzung. Erleben Sie bei den Persönlichkeiten, die in den Bereichen Bewusstseinsforschung und Spiritualität im wissenschaftlichen Bereich tätig sind, mehr Kooperation als Konkurrenz?

Prof. Kohls: Der Schuster hat oft die schlechtesten Schuhe. Oder wie Werner Heisenberg einmal gesagt hat: »Wissenschaft wird [auch nur] von Menschen gemacht.« Es sollten sich daher nicht nur Menschen, in deren Leben Spiritualität und Bewusstseinskultivierung ohnehin eine gewisse Rolle spielen, berufen fühlen, diese Bereiche zu untersuchen. Denn dies mag sicherlich zu Verzerrungseffekten führen. Obwohl die Rolle der Intentionalität in wissenschaftlichen Experimenten gegenwärtig vermutlich nur rudimentär verstanden wird, bleibt festzuhalten: Allzu oft lesen wir das heraus, was wir hineinlegen. Hier wäre sicher eine Haltung von Achtsamkeit auch beim Forschen nicht von Schaden: Sich nicht von Emotionen wegziehen lassen, sondern in der Gegenwart fokussierend und aufmerksam beobachten. Bei einigen Personen, die danach handeln, leben und forschen, habe ich festgestellt – so z. B. bei meinem Doktorvater – dass da noch eine ganz andere Tiefendimension durchscheint.

Gute Neuigkeiten!
Eine weitere Ausgabe ist bereit,
Sie mit Wissenswertem zu Wissenschaft und Spiritualität zu versorgen.

 

Tattva Viveka 76, September 2018
Schwerpunkt: Das lebendige Universum.


Die Feinstofflichkeit des Universums • Energie- und Informationsmedizin • Außergewöhnliche Erfahrungen • Spiritualität und Heilung • Die kindliche Entwicklung • Erfahrungen in 9 Tagen Dunkelretreat • »New Age«-Pioniere • Gott ist Beziehung • und vieles mehr …

 

Tattva Viveka 76

NEU & UNSCHLAGBAR
Unser Spezial-Angebot für Sie:
Das digitale Test-Abonnement

4 Ausgaben – 4 EURO/Jahr
Bequem zum Download

Unser Super-Schnupperabo-Angebot ist etwas zum Reinlesen und eine Entscheidungshilfe. Sie sind schon überzeugt? Dann schauen Sie sich auch unsere anderen Abonnements an und holen Sie sich jetzt die Tattva in Ihrer bevorzugten Form nach Hause – jetz mit attraktiven Prämien!

Unser Magazin können Sie auf viele verschiedene Arten beziehen. Grundsätzlich bieten wir zur traditionellen Druckversion auch digitale Version im PDF-Format! Hier auch Einzeltexte. So können Sie sich Ihre eigene Tattva Viveka gemäß Ihren eigenen Interessen zusammenstellen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir denken, wie wir fühlen und wie wir leben. Immer neue Themen können Ihnen eine neue Sichtweise geben. Mit unseren selbst recherchierten Texten bieten wir einen journalistisch wertvollen Beitrag.

Sie erhalten unser Magazin in allen Bahnhofsbuchläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie hier auf unserer Seite. Wählen Sie zwischen Print und E-Paper, einzeln, im Abo, oder in unseren preiswerten Paketen.

Sichern Sie sich Ihr Jahrgangs-Paket für ein besonderes Lesevergnügen!

Sie haben uns neu entdeckt oder konnten eine längere Zeit nicht mehr abonnieren? Unsere Artikel sind immer aktuell!

Sichern Sie sich alle Ausgaben aus 2016 zum in Ruhe lesen!

Jahrgangspaket 2016

Die Jahrgangs-Pakete mit je 4 Ausgaben gibt’s dann natürlich auch zum vergünstigen Preis von 14,70 € als E-Paper und 19,80 € in Printform

Dieses Angebot haben wir auch für die Jahrgänge 2013 bis 2015. Einfach mal drauf klicken!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und seien Sie bestens über Neuigkeiten,
unsere Projekte, Angebote und die nächste Ausgabe informiert!

Besuchen Sie uns in den sozialen Netzwerken und erhalten Sie täglich Ihre Portion Tattva

Wir decken eine große Bandbreite von Themen ab. Um Ihnen einen Eindruck zu verschaffen,
haben wir die großen Bereiche nach Anteilen zusammengestellt:

NATURWISSENSCHAFT0%

GEIST & SOZIALES0%

SPIRITUELLE KULTUREN0%

Uns bei der Tattva Viveka geht es um Inhalte. Stöbern Sie in unserer umfangreichen Datenbank und tauchen Sie ein in die reiche Welt des Wissens!

Ein paar gesammelte Stimmen unserer Leser

Jetzt anschauen

Was man sonst so im Universum von Spiritualität und Selbstverwirklichung finden kann