Psychologie

Tagebuch einer Genesung Autor: Ronald Engert Kategorie: Psychologie Ausgabe Nr: 52 Ein Mann beschließt, sein Leben aufzuräumen, seine Geschichte von Trauma und Sucht abzuschließen und ein neues Leben zu beginnen. Er begibt sich in der Halbzeit seines Lebens in eine Therapie in der psychosomatischen Klinik Bad Herrenalb. Diese Klinik vertritt einen ganzheitlichen, emotional-spirituellen Ansatz. Die Tagebuchaufzeichnungen sind ein sehr persönlicher Bericht über Schmerz, Angst, Wut und Heilung. Diesen Beitrag weiterlesen »  ...

Die schmerzhafte Seite von Nahtoderfahrungen Autor: Gerald F. Rubisch Kategorie: Psychologie Ausgabe Nr.: 49 Nahtoderfahrungen weisen auf ein Weiterexistieren nach dem Tod hin. Die Berichte von diesen Erlebnissen beschreiben oft sehr positive Erlebnisse, in denen Licht und liebevolle Gefühle vorherrschen. Ganz anders hingegen verläuft oft die Integration der Erfahrung in den Lebensalltag. Insbesondere spontane Erlebnisse, die Menschen unvorbereitet treffen, führen oft zu Depression oder Trennung vom Partner. In jedem Fall sind sie tief greifende Erlebnisse, die das Leben hinterher in einer neuen Bedeutung erscheinen lassen.

Warum Schmerz gut ist Autor: Ronald Engert Kategorie: Philosophie / Anthropologie Ausgabe Nr.: 47   Beziehungen zwischen Menschen sind eine Quelle von Verwirrung und kontroversen Ideen. Noch verworrener wird es, wenn es um die Liebesbeziehungen zwischen Mann und Frau geht und wenn diese obendrein mit der spirituellen Sphäre vermischt werden. Der Autor plädiert für eine Unterscheidung der Sphären und konstatiert die Realität der Abhängigkeit, die in der Liebe etwas Gutes ist.   Viele kennen die klassische Situation, wenn der Mensch, den man liebt, sich von einem abwendet....

Therapie und Spiritualität, 2. Teil Autor: Dr. Sylvester Walch Kategorie: Psychologie Ausgabe Nr.: 47 Holotropen Atmen« ist eine Methode der Transpersonalen Psychologie, um veränderte Bewusstseinszustände zu erreichen. Der 2. Teil des Aufsatzes behandelt das Erfahrungsspektrum des Holotropen Atmens: personale, perinatale, transpersonale und spirituelle Erfahrungen. Im letzten Heft schrieb Walch über seine Erfahrungen mit Stanislav Grof und über den Ablauf einer Atemsitzung. Die Fortsetzung widmet sich nun vor allem der Arbeit mit veränderten Bewusstseinszuständen, was dabei zu beachten ist und welche Erfahrungen auftreten können –...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text] Leben mit Behinderung oder: Was nützt es, im Außen vollständig zu sein, wenn man in Innern zerbrochen ist.   Am 31. März 2011 war der körperlich behinderte Nick Vujicic zum ersten Mal in Deutschland, um einen Motivationsvortrag zu halten. Nick wurde ohne Arme und Beine geboren. Er leidet an einem seltenen Gendefekt, der Phokomelie. [caption id="" align="aligncenter" width="280"] Der charismatische Nick Vujicic[/caption] Nick Vujicic stammt aus Australien und reist seit einigen Jahren als Redner rund um die Welt,...

Zur Bedeutung der Emotionen für unser authentisches Selbst Autor: Dr. Thomas Wachter Kategorie: Psychologie Ausgabe Nr.: 45 Thomas Wachter beschrieb in der letzten Ausgabe von Tattva Viveka seinen Weg des Satsang auf der Suche nach der Erleuchtung. Er folgte dem östlichen spirituellen Ansatz der Transzendierung des Egos, fand jedoch heraus, dass trotz tiefgreifender spiritueller Zustände nicht nur sein Ich weiter existierte, sondern auch Gefühle der inneren Leere, Angst und Depression wieder kamen. Im Folgenden zeigt er, wie er nicht nur einen Heilung seiner Emotionen,...