Theologie

und die dialektische Synthese von Glauben und Vernunft Autor: Ronald Engert Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 33 Wir beobachten aktuell eine wiedererstarkende atheistische Bewegung in den Reihen der Wissenschaftler und Philosophen, die sich als Gegenbewegung zum religiösen Fanatismus der traditionalistischen Christen und der Islamisten positioniert. Die Zeitschrift Spiegel titelte kürzlich: „Gott ist an allem Schuld. Der Kreuzzug der neuen Atheisten“. Der Artikel benennt den Widerspruch zwischen mythischer Religion und atheistischer Aufklärung und führt die dialektische Synthese von Glaube und Vernunft herbei,...

Eine kleine Betrachtung zur religiösen Neurose Autor: Krishna Candra PrabhuKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / TheologieAusgabe Nr.: 33 Religion fördert das Leben. Aber Religion ist leider oft auch ein Hindernis für die Lebendigkeit. In jeder Entwicklungsmöglichkeit wohnt gleichzeitig immer auch eine Fehlhaltung inne. Im Potential existiert immer auch die Gefahr, in der Einladung die Falle, im Segen der Fluch, in der Stärke die Versuchung. Erkennt man sie nicht, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass einem die Dunkelseite zum Verhängnis wird. Tattva Viveka Ausgabe 33 Inhaltsverzeichnis ...

Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus Autor: Ronald Zürrer Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 29 Dieser Überblick über die Aussagen der Religionsstifter und Schriften der fünf großen Weltreligionen – Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus und Hinduismus – gibt deutliche Hinweise auf die Rolle der fleischlosen Ernährung für die spirituelle Fortentwicklung. In jeder der Weltreligionen gibt es zumindest wichtige Strömungen, die das Fleischessen für das religiöse Leben als ungeeignet betrachten. Ein Beitrag zur Förderung des Vegetarismus aus spiritueller Sicht. Tattva Viveka Ausgabe 29 Inhaltsverzeichnis...

Bericht vom internationalen Friedenskongress 2006 Autor: Dipl. Psych. Gisela Belloff Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 31 Zielsetzung des Kongresses war, den Dialog über die Grenzen der Religionen hinweg zu fördern, ein angesichts der Situation z.B. im Nahen Osten sehr aktuelles Anliegen. Versöhnung ist nur möglich zwischen Menschen, die mit sich selbst versöhnt sind. Eine neue Art der Vermittlung von Religion sollte sich durchsetzen, weg von strengen Regeln, hin zu Meditation, Liebe, Harmonie und Schönheit. Mit Vertretern des Christentums, Judentums, Islam, Buddhismus...

Wie unterscheidet man theistische und atheistische Weltbilder? Autor: Armin Risi Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 25 In seinem neuesten Buch hat Armin Risi eine bestechend klare Analyse der unterschiedlichen Weltbilder und Gottesvorstellungen ausgearbeitet, die er uns in diesem Artikel in einem Überblick zusammenfasst. Beginnend mit dem Materialismus, der jede spirituelle Realität ablehnt, geht er zum Holismus, Deismus, Dualismus, atheistischem und theistischem Monismus bis hin zu der Stufe, die er „individuellen spirituellen Theismus“ nennt, die reifste Frucht am Baume der Religionen. Ein...

Ist Liebe die Antwort? Autor: Ronald Engert Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 21 Ausgehend von Tilman Mosers Begriff der Gottesvergiftung diskutiert dieser Beitrag den verschuldenden und strafenden Gott der großen Jenseitsreligionen, die das Leben einem Generalverdacht der Sündhaftigkeit unterstellen und dadurch das emotionale und psychische Leben des Menschen aus dem Gleichgewicht bringen. Psychische Probleme wie Neurosen und Minderwertigkeits-komplexe sind häufiger als bisher vermutet auf diese belastenden Formen des Glaubens zurückzuführen. Wie demgegenüber ein freundlicher Gottesbegriff und eine geheiligte Existenz aussehen könnte,...