Theologie

Bericht vom internationalen Friedenskongress 2006 Autor: Dipl. Psych. Gisela Belloff Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 31 Zielsetzung des Kongresses war, den Dialog über die Grenzen der Religionen hinweg zu fördern, ein angesichts der Situation z.B. im Nahen Osten sehr aktuelles Anliegen. Versöhnung ist nur möglich zwischen Menschen, die mit sich selbst versöhnt sind. Eine neue Art der Vermittlung von Religion sollte sich durchsetzen, weg von strengen Regeln, hin zu Meditation, Liebe, Harmonie und Schönheit. Mit Vertretern des Christentums, Judentums, Islam, Buddhismus...

Wie unterscheidet man theistische und atheistische Weltbilder? Autor: Armin Risi Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 25 In seinem neuesten Buch hat Armin Risi eine bestechend klare Analyse der unterschiedlichen Weltbilder und Gottesvorstellungen ausgearbeitet, die er uns in diesem Artikel in einem Überblick zusammenfasst. Beginnend mit dem Materialismus, der jede spirituelle Realität ablehnt, geht er zum Holismus, Deismus, Dualismus, atheistischem und theistischem Monismus bis hin zu der Stufe, die er „individuellen spirituellen Theismus“ nennt, die reifste Frucht am Baume der Religionen. Ein...

Ist Liebe die Antwort? Autor: Ronald Engert Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 21 Ausgehend von Tilman Mosers Begriff der Gottesvergiftung diskutiert dieser Beitrag den verschuldenden und strafenden Gott der großen Jenseitsreligionen, die das Leben einem Generalverdacht der Sündhaftigkeit unterstellen und dadurch das emotionale und psychische Leben des Menschen aus dem Gleichgewicht bringen. Psychische Probleme wie Neurosen und Minderwertigkeits-komplexe sind häufiger als bisher vermutet auf diese belastenden Formen des Glaubens zurückzuführen. Wie demgegenüber ein freundlicher Gottesbegriff und eine geheiligte Existenz aussehen könnte,...

Ein Bericht über die Heiligen Narren in den Weltkulturen Autor: Eire RautenbergKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / TheologieAusgabe Nr.: 19 Dieser Streifzug durch die verschiedenen Weltreligionen und -kulturen (Judentum, Christentum, Antike, Indianer, Moderne) wirft einen humorvollen Blick auf ein – von Seiten der etablierten Honoratioren und Würdenträger – ungeliebtes Phänomen: die heiligen Narren. Diese waren (oder sind) spirituell durchaus hochentwickelte Menschen, die sich aber an die Regularien, Tabus und Vorschriften ihrer jeweiligen Obrigkeit nicht hielten und diese statt dessen durch kühne Übertretungen der...

Eine Betrachtung zu Esoterik und Spiritualität anhand einer christlich-theologischen Stellungnahme Autor: Ronald Engert Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 18 In diesem Vergleich zwischen Esoterik und Christentum wird gezeigt, wie auf beiden Seiten unvollständige Konzepte zu Missverständnissen über das Spirituelle führen. Die Frage nach dem innersten Selbst ist eine spirituelle Frage, unsere Entwicklung und Evolution ist der Weg zu uns selbst und somit spirituell. Über das monistische Selbst hinaus gibt es jedoch noch die Sphäre der Person Gottes als eigenständige Entität. Unpersönliche...

Bericht vom Symposion in Hannover von Marcus Schmieke Autor: Marcus Schmieke Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 02 "Bericht vom Symposion am 13.05.94 in Hannover mit Vertretern von fünf Weltreligionen. Es sprachen: Gadadhara dasa und Sacinandana Swami (Hinduismus, Internationale Gesellschaft für Krsna-Bewusstsein) / Jampa Tenzin (Buddhismus) / Abdul Hussein Fattah (Islam, Sufismus) / Ingrid Kraatz v. Rohr (Sikhismus, Surat-sabd-yoga) / Prof. Dietrich (Protestantismus) Der Artikel beschäftigt sich mit folgenden Fragen: a) Inwieweit sind die vertretenen Richtungen Lehren der Sanftmut. b) Was ist Sanftmut? Wie...