Wirtschaft

Wie Regionalwährungen die Wirtschaft in Schwung bringen und den Menschen Frieden und Wohlstand bringen Autor: Marianne von PuttenKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / WirtschaftAusgabe Nr.: 24 In den letzten Jahren haben Regionalwährungen und Tauschringe weltweit zugenommen und werden bei gleichbleibendem Wachstum in wenigen Jahren neben den offiziellen Landeswährungen eine ernstzu-nehmende zweite Ebene des Wirtschaftslebens bilden. Diese auch Komplementärwährungen genannten alternativen Zahlungsmittel sind nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung zur gewohnten Geldwirtschaft zu verstehen. Sie funktionieren ohne Zins, gemeinschaftlich und regional und sollen durch...

Fraktale oder das goldene Verhältnis an der Börse Autor: Werner HeussingerKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / WirtschaftAusgabe Nr.: 16 Der Börsenanalyst Heussinger beschreibt in seinem Beitrag eine Art natürlichen Rhythmus, dem das menschliche Verhalten bzw. die an den Finanzmärkten zu beobachtenden Entwicklungen zugrundeliegen. Er beruft sich dabei auf die Analyse von Ralph Nelson Elliott. Dieser hat bereits um 1930 in den Kursbewegungen der Finanzmärkte Gesetzmäßigkeit zu Tage gefördert, die mit der Theorie der Fraktale übereinstimmen und gleichzeitig auf den Aussagemöglichkeiten (z.B. »Goldener Schnitt«)...

Lokale Währungen und geldloser Tausch Autor: Gernot-Jochum MüllerKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / WirtschaftAusgabe Nr.: 18 Seit sechs bis acht Jahren entstehen im deutschsprachigen Raum zahlreiche Tauschringe oder Tauschkreise, wie sie in Österreich genannt werden. Während es einige sehr erfolgreiche und größere Tauschsysteme gibt, hat die überwiegende Zahl dieser Initiativen noch nicht die Größe erreicht, um längerfristig erfolgreich bestehen zu können. Doch worin liegen die Unterschiede, was macht den Erfolg von lokalen Tauschsystemen aus? Der Talente-Tauschkreis Vorarlberg gilt in Österreich als einer...

Neue Erkenntnisse zu einem uralten Phänomen Autor: Prof. Bernhard LietaerKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / WirtschaftAusgabe Nr.: 15 Der Wirtschaftsexperte und Psychologe Lietaer ist durch zwei jüngst erschienene Bücher hervorgetreten, die auf moderne Weise eine wirtschaftliche und tiefenpsychologische Analyse des Kapitalismus leisten sowie alternative Währungs- und Wirtschaftssysteme (die sogenannten Tauschringe) vorstellen. Was Geld wirklich ist, und wie es die Vorstellungen und Verhaltensweisen der Menschen beeinflußt, stellt Lietaer in diesem Artikel vor. Tattva Viveka Ausgabe 15 Inhaltsverzeichnis ...

Die Geldtheorie von Bernhard Lietaer Autor: Heike GörnerKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / WirtschaftAusgabe Nr.: 11 Nach Bernhard Lietaer, anerkannter Finanzexperte, liegt das Problem der Geldknappheit und der darus entstehenden Armut im Geldsystem begründet. Er plädiert für lokale Währungen, die den Zinsmechanismus ausschalten. Tiefenpsychologisch orientiert er sich an dem Archetypus der großen Mutter. Die große Mutter steht für Wachstum, Fruchtbarkeit und das Vertrauen in die Fülle des Universums. Tattva Viveka Ausgabe 11 Inhaltsverzeichnis ...

Bericht vom Talentexperiment Worms Autor: Sebastian KeilKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / WirtschaftAusgabe Nr.: 09 Ein Tauschring ist ein regionales oder lokales System zum bargeldlosen Tausch von Gütern und Dienstleistungen. Ein kurzer Bericht über die Organisation eines Tauschrings. Tattva Viveka Ausgabe 09 Inhaltsverzeichnis ...