Physik

und die Relativität der Zeit Autor: Dr. Thomas HoffmannKategorie: / NaturwissenschaftAusgabe Nr.: 29 Astronomie: Mit seinem Buch "Welten im Zusammenstoss" löste Dr. Immanuel Velikovsky bei seinem Erscheinen einen Aufruhr aus, der in der Wissenschaftsgeschichte seines Gleichen sucht. Was war es, das diese Reaktion hervorrief, und wie sieht der Fall aus heutiger Sicht aus? Das letzte Buch, das Einstein neben seinem Bett liegen hatte, als er starb, war dieses Buch. Velikovsky erforschte die alten Mythen der Menschheit, um nachzuweisen, dass es astronomische Katastrophen...

Ein Vorschlag für ein neues Standardmodell der Physik zur Integration von Physik und Metaphysik Autor: Dr. rer. nat. Michael Harder Kategorie: Naturwissenschaft / Physik Ausgaben Nr.: 21-23 Download des kompletten Textes als PDF   Der Diplom-Chemiker Harder hat in diesem Grundlagentext den aktuellsten Forschungsstand der Physik rekapituliert, untersucht die Erkenntnisse und Schwierigkeiten der fortgeschrittensten Theorien wie M-Theorie oder String-Theorie und zeigt auf, dass eine konsistente Erklärung der physikalischen Realität nicht ohne die Annahme einer zweiten immateriellen Sphäre möglich ist, eines materiefreien, nicht mess- oder bestimmbaren Raumes....

Resonanz, Levitation und Initiation - eine einheitliche Beschreibung der Großen Pyramide von Gizeh Autor: Stan TenenKategorie: Naturwissenschaft / PhysikAusgabe Nr.: 14 Der Kabbalist und Mathematiker Tenen bringt in diesem Beitrag eine neuartige Theorie zur Bedeutung der Pyramiden in Gizeh. Anhand des Kristallmusters von Calciumcarbonat, dem hauptsächlichen Baustoff der Pyramiden, zeigt er, dass die Winkelgrade des Kristalls in der Pyramide wiederkehren. Dies führt zu bestimmten Resonanzphänomen, die wiederum Verschiebungen im Raum-Zeit-Kontinuum hervorrufen können. Liegt hier der Schlüssel zur Funktion der Pyramiden? Tattva Viveka...

"Wesen und Funktion von "Energie" Autor: Prof. Dipl. Chem. Waltraud WagnerKategorie: Naturwissenschaft / MorphogenetikAusgabe Nr.: 08 Elektromagnetische Felder wirken einerseits durch ihre Energiestärke, andererseits aber auch durch ihre Schwingungsfrequenz. Diese Schwingungen bilden sogenannte morphische Felder, die weder materiell noch energetisch sind. Sie sind der Melodie in der Musik vergleichbar, die unabhängig von der Lautstärke ist. Insbesondere ihre Wirkung auf den Menschen ist in vielfältiger Weise von Bedeutung. Tattva Viveka Ausgabe 08 Inhaltsverzeichnis ...

Lineare und zyklische Zeitrechnungen Autor: Prof. Dipl. Chem. Waltraud WagnerKategorie: Naturwissenschaft / BiophysikAusgabe Nr.: 05 Prof. Wagner unterscheidet zwischen der physikalischen Zeitmessung der konventionellen Wissenschaft und der Zeitpunktbestimmung im Verständnis der traditionellen Kulturen und der Biophysik. Zeit ist nicht linear sondern zyklisch. So zeigt sich die Übereinstimmung der Phasenqualitäten von Kreisläufen auf physikalischer und geistiger Ebene. Tattva Viveka Ausgabe 05 Inhaltsverzeichnis ...

Moderne Astronomie und das vedische Weltbild Autor: Marcus SchmiekeKategorie: Naturwissenschaft / PhysikAusgabe Nr.: 04 Der Physiker Markus Schmieke stellt hier das Standardmodell der zeitgenössischen Physik zur Entstehung des Universums, die Urknalltheorie, sowie die Einwände von seiten verschiedener moderner Physiker dar, um dann zum vedischen Modell überzuleiten. Während die Urknalltheorie von einem linearen Verlauf der kosmischen Entwicklung ausgeht, spricht die vedische Kosmologie von einer zyklischen Abfolge von Werden und Vergehen des Universums. Tattva Viveka Ausgabe 04 Inhaltsverzeichnis ...