Scientific and Medical Network

Autor: Dr. Stephan KrallKategorie: Naturwissenschaft / Scientific and Medical NetworkAusgabe Nr.: 36 In der in den letzten Jahren intensiver geführten Diskussion über Evolution nehmen die Begriffspaare Zielgerichtetheit oder Teleologie und Zweckmäßigkeit bzw. Kausalität eine wichtige Rolle ein. Ist die Entwicklung des Lebens zufallsbasiert oder gibt es ein Ziel, eine Richtung, in die sich die Evolution bewegt? Tattva Viveka Ausgabe 36 Inhaltsverzeichnis ...

Autor: Dr. Michael NahmKategorie: Naturwissenschaft / Scientific and Medical NetworkAusgabe Nr.: 37 Die Frage nach dem Woher und Wohin des Menschen ist die Kardinalfrage der Wissenschaft und weist auf den Sinn von Wissenschaft hin, nämlich nach dem Sinn des Lebens zu fragen. Damit führt die Naturwissenschaft direkt zu Fragen der Spiritualität, was jedoch in den etablierten Wissenschaftskreisen auf herbe Ablehnung stößt. Die wissenschaftliche Disziplin der Parapsychologie stellt für den Biologen Nahm die Schnittstelle zur spirituellen Dimension dar und er betont ihre...

Autor: Dr. Stephan KrallKategorie: Naturwissenschaft / Scientific and Medical NetworkAusgabe Nr.: 38 Bericht vom Jahrestreffen 2008 der deutschen Gruppe des SMN in Goslar. Wissenschaft und Spiritualität, wie lässt sich das verbinden? Oder noch grundsätzlicher gefragt, was ist Wissenschaft und was ist Spiritualität? Um diese Themen drehte sich unser Jahrestreffen in Goslar. Tattva Viveka Ausgabe 38 Inhaltsverzeichnis ...

eine Annäherung Autor: Dipl. Ing. Robert GanslerKategorie: Naturwissenschaft / Scientific and Medical NetworkAusgabe Nr.: 34 Die Quantenphysik und die Vakuumtheorie stellen Überlegungen bereit, um den Übergang vom Immateriellen zum Materiellen zu denken. Aus diesen Überlegungen wird dann auch das Phänomen der Zeit verstehbar – als Illusion. Tattva Viveka Ausgabe 34 Inhaltsverzeichnis ...

Autor: Richard KinseherKategorie: Naturwissenschaft / Scientific and Medical NetworkAusgabe Nr.: 32 Nahtoderfahrungen finden sich bereits in dem über 600 Jahre alten Tibetanischen Totenbuch. Eine breite Öffentlichkeit erfuhr davon erst 1975 durch das Buch Leben nach dem Tod, des amerikanischen Arztes Dr. Raymond Moody. Er beschreibt Erlebnisse von Personen, die sich für kurze Zeit, z. B. zwischen Herzstillstand und Wiederbelebung, in Todesnähe befanden. Die Nahtoderlebnisse deutete man bisher z. B. als Resultat von Sauerstoffmangel, als Halluzinationen oder als das Erleben einer Jenseitswelt...

SMN-Jahrestreffen der deutschen Gruppe Autor: Dr. Stephan KrallKategorie: Naturwissenschaft / Scientific and Medical NetworkAusgabe Nr.: 33 Vom 29. Juni bis 1. Juli 2007 trafen sich Mitglieder und Freunde der deutschen Gruppe des SMN in Goslar im Harz, um über die Themen "Das Wesen der Zeit" und "Evolution in der Kritik" zu diskutieren. Tattva Viveka Ausgabe 33 Inhaltsverzeichnis ...