Gnosis / Hermetik

Das Glanzgewand der gnostischen Pistis Sophia Autor: Gabriele QuinqueKategorie: Spirituelle Kulturen / Gnosis / HermetikAusgabe Nr.: 29 Die Pistis Sophia, die mystische Weisheit, kann als die zentrale Lehre der Gnosis bezeichnet werden. Ursprünglich hatte, so die gnostische Überlieferung, Sophia ihren Sitz neben Gott, stürzte jedoch in die irdischen Sphären und wurde nach einem langen Leidens- und Erkenntnisweg von Jesus gerettet. Sophia ist das Sinnbild des Läuterungsweges der menschlichen Seele und des Erwachens der Weisheit. Die Gnosis, als apokryphe Lehre des frühen Christentums,...

Der rehabilitierte Verräter Autor: Florian HeinzmannKategorie: Spirituelle Kulturen / Gnosis / HermetikAusgabe Nr.: 29 Das frühe Christentum war eine vielfältige Mischung von Glaubensvorstellungen. Die apokryphen Schriften, die nicht in den Kanon aufgenommenen Überlieferungen, enthalten teilweise gnostische Ausrichtungen, die dem kanonischen Christentum sehr entgegengesetzte Werte enthalten, siehe z.B. der Bericht zur Pistis Sophia (TV 29). Zum gleichen Hintergrund gehört das in den 70er Jahren gefundene Manuskript des Judas-Evangeliums, das kürlich übersetzt wurde. Es stellt Judas als den besten der Jünger Jesu dar. Tattva...

Über die Rosenkreuzer, ihre Herkunft und ihre Schriften Autor: Dr. Wolfram FrietschKategorie: Spirituelle Kulturen / Gnosis / HermetikAusgabe Nr.: 15 "Frietsch ist gegenwärtig einer der aktivsten Rosenkreuzer-Forscher. Er untersucht in seinem Aufsatz die Herkunft der Rosenkreuzer und die Authentizität der Schriften aus dem 17. Jh. Seiner Meinung nach ist das Rosenkreuzertum viel älter und enthält alles, was der Mensch für seine Entwicklung braucht, ohne dabei sensationell zu sein. "Rosenkreuzer" stellt immer ein Ideal dar, das sich in der Symbolik erschließt." Tattva Viveka Ausgabe...