Spiritualität allgemein

Symbol der Wandlung, der Überwindung und der Heilung Autor: Dr. Ingeborg Heldmann-DeutingerKategorie: Spirituelle Kulturen / MythologieAusgabe Nr.: 13 Die Schlange, in unserem Kulturkreis verteufelt, wird bei Untersuchung der alten vorpatriarchalen Kulturen zum heiligen Symbol des Lebens und der Fruchtbarkeit. Die Autorin zeigt anhand zahlreicher Beispiele, dass in den frühgeschichtlichen Zeiten weibliche Gottheiten verehrt wurden, die lebens- und sexualitätsbejahenden Charakter hatten. Tattva Viveka Ausgabe 13 Inhaltsverzeichnis ...

"Nach dem Buch "Maps of the ancient seakings" von Prof. Charles H. Hapgood" Autor: Harald AlbrechtKategorie: Naturwissenschaft / GeographieAusgabe Nr.: 09 Basierend auf den Forschungen des amerikanischen Professors Charles Hapgood stellt Harald Albrecht Seekarten vor, die bereits vor den Fahrten von Christoph Columbus detaillierte Wiedergaben des amerikanischen Kontinents und vor allem der Antarktis beinhalten. Woher hatten die Zeichner der Landkarten ihr Wissen? Waren antike Kulturen bereits wesentlich weiter entwickelt, als wir heute annehmen? Tattva Viveka Ausgabe 09 Inhaltsverzeichnis ...

Heilige Stätten der Welt Autor: Dr. Sonja KlugKategorie: Spirituelle Kulturen / MythologieAusgabe Nr.: 09 Die Kathedrale von Chartres, 90 km südwestlich von Paris gelegen, gehört – gemeinsam mit den Pyramiden, Stonehenge und zahlreichen anderen Bauten – zu den bedeutendsten heiligen Stätten der Welt. Ihre imposante architektonische Erscheinung birgt ein in Stein gemauertes Geheimnis, das – obwohl für jedermann offenkundig und unverhüllt – erst zu einem kleinen Teil entschlüsselt wurde. Tattva Viveka Ausgabe 09 Inhaltsverzeichnis ...

Die Geschichte einer Umdeutung Autor: Petra von CronenburgKategorie: Spirituelle Kulturen / MythologieAusgabe Nr.: 09 In vorchristlichen Zeiten stand die Frau noch in wesentlich höherem Ansehen als nach dem Aufkommen der patriarchalischen christlichen Kirche. V. Cronenburg zeichnet die religiöse und kulturelle Bedeutung der Göttin und ihres Helden nach, die in der Folge zur Drachin und dann zum Ungetüm stilisiert wurde, das vom Ritter mit dem Speer getötet wird. Ursprünglich handelte es sich um die geistig-körperliche Vereinigung der Göttin mit dem männlichen Partner. Tattva...

Maße von Tempeln und kosmische Zahlenverhältnisse Autor: Prof. Dipl. Chem. Waltraud WagnerKategorie: Spirituelle Kulturen / MythologieAusgabe Nr.: 06 In jahrelanger Arbeit hat die Diplom-Chemikerin und Kulturforscherin Wagner komplexes Wissen über die geometrischen und numerologischen Zusammenhänge zwischen Tempelmaßen, planetaren und stellaren Größen sowie harmonikalen Strukturen herausgearbeitet. Tattva Viveka Ausgabe 06 Inhaltsverzeichnis ...

Viele Menschen in der spirituellen Szene gehen davon aus, dass das Spirituelle das grundsätzlich Gute ist. Wir müssen also nur »spirituell« werden, dann sind wir gute Menschen. Das Spirituelle ist aber mitnichten das Gute. Das Spirituelle ist eine bestimmte Ebene unseres Wesen – die tiefste –, auf der sowohl gute als auch böse Dinge geschehen können. Der folgende Text ist von einer anonymen Gruppe von Sucht Betroffener verfasst....