Veden/Yoga

Yoga im Himalaya

Zu den Kraftquellen der Yogis

Autor: Stefan Datt Kategorie:  Veden/Yoga Ausgabe Nr.: 46 Das achtfache Yogasystem des Patanjali beginnt mit den yogischen Körperhaltungen und Atemtechniken. Das dies alles auf weit mehr als körperliche Fitness abzielt, wird in diesem Bericht deutlich. Der Autor übte den Yoga in der majestätischen Umgebung des Himalaya und gibt einen fundierten Einblick in die Methode.
[vc_row row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern" css_animation=""][vc_column][vc_column_text]Der Yoga der Liebe

Ein spiritueller Meister des Bhakti-Yoga zu Besuch in Deutschland

Autor: Ronald Engert Kategorie: Veden/Yoga Ausgabe Nr: 61     Bhakti-Yoga ist der Yoga der Gottesliebe, der durch Mantren, Gesänge, Zeremonien und praktische Dienste ausgeführt wird. Über die Gnade kann ein veränderter Bewusstseinszustand der überströmenden Liebe erfahren werden, die göttlichen Ursprungs ist und alles übertrifft, was mit irdischen Maßstäben zu ermessen ist.
Begegnungen mit der non-dualen Erleuchtung  

Begegnungen mit der non-dualen Erleuchtung

Autor: Ronald Engert Kategorie: Veden/Yoga Ausgabe Nr: 61   Der spirituelle Weg des Advaita ist ein non-dualer Bewusstseinszustand, demzufolge Erwachen bedeutet, alle Dualitäten zu überwinden, das Ich aufzugeben und in die Große Einheit einzugehen. Dass die Sache nicht ganz so einfach ist, zeigte sich auf dem Kongress »Forum Erleuchtung«. Der folgende Beitrag setzt sich kritisch mit dieser Philosophie auseinander, ist aber zugleich auch eine Würdigung.  

+++ ACHTUNG +++ SONDERAKTION +++ Dieser Artikel kann für befristete Zeit kostenlos als Komplett-Version in Pdf-Format heruntergeladen werden. Bitte hier klicken:
www.tattva.de/advaita


(Wir möchten dafür Deine Email-Adresse haben, um Dich in unseren Newsletter aufzunehmen. Wir werden sorgsam mit Deiner Email-Adresse umgehen. Du kannst Dich jederzeit problemlos mit einem Klick austragen.)

Suche die Essenz!Ein Leben in der göttlichen Liebe

Autor: Radhanath Swami Kategorie: Veden/Yoga Ausgabe Nr: 58 Ein Praktiker der vedischen Kultur spricht in diesem Interview über seine persönliche Suche und Reise nach Gott. Ein tiefes inneres Gefühl leitete ihn durch dürre Täler, und Hilfen auf dem Weg stärkten sein Vertrauen. Es war weniger er selbst, der leitete, sondern vielmehr wurde er geleitet. Er beschreibt die reine Liebe, die aus der mit Gott verbundenen Liebe entspringt, als die höchste Ekstase.

Lebendige Spiritualität in Indien und was sie uns lehren kann

Autor: Bharati Corinna Glanert Kategorie: Veden/Yoga Ausgabe Nr: 58   Die vedischen Schriften sind die ältesten, umfangreichsten und unverändert überlieferten heiligen Schriften der Welt. In dem einführenden Artikel gibt die spirituell Reisende Bharati ihre eigenen Erfahrungen und Erkenntnisse weiter. Als spirituelle Reiseführerin gibt sie einen Überblick über das indische spirituelle Wissen, so dass die spirituelle Reiselust geweckt wird.
Liebe zu Göttin-Gott. Das höchste Ziel des Lebens

Liebe zu Göttin-Gott. Das höchste Ziel des Lebens

Autor: Ronald Engert Kategorie: Veden/Yoga Ausgabe Nr: 57     Unsere Existenz ist für viele Menschen ein Rätsel. Was ist der Sinn des Lebens? Was bewegt unser Herz wirklich? Was ist es wirklich wert zu tun? Die Bestimmung des Menschen liegt in seinem tiefsten Inneren. Seine wesensgemäße Natur und seine Wahrheit betreffen sein existentiellstes Sein. Was sind die Koordinaten? Die vedischen Überlieferungen der Bhakti-Tradition betrachten das Lebewesen in seiner liebevollen Beziehung zu Göttin-Gott. Die Erfahrung zeigt, dass diese Liebe uns den Sinn des Lebens offenbart.