Gesunde Gewohnheiten etablieren

Gesunde Gewohnheiten etablieren

Täglich kleine Schritte für mehr Wohlbefinden

Autor: Carina Preuß
Kategorie: Medizin
Ausgabe Nr: Sonderheft Ayurveda

Der Ayurveda appelliert an uns, Verantwortung für unsere eigene Gesundheit zu übernehmen. Insbesondere unsere tägliche Routine hat weitgreifende Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Wie sich gesunde Gewohnheiten leicht antrainieren und in den Alltag einbinden lassen, verrät Carina Preuß.

Unser Körper ist ein Naturprodukt und seine Funktionen unterliegen den Naturgesetzen des Lebens. Eines dieser wunderbaren Naturgesetze ist, dass jeder Körper automatisch so eingestellt ist, dass er das Bestmögliche aus den Gegebenheiten herausholt, denen er ausgesetzt ist. Seine Ziele sind immer: höchste Lebensenergie, maximales Wohlbefinden und optimale Gesundheit.
Die Frage ist, welchen Gegebenheiten setzen Sie Ihren Körper aus? Was sind Ihre alltäglichen Gewohnheiten? Was bekommt er zu essen und zu trinken? Wie bewegen Sie ihn und welche Giftstoffe lassen Sie ihn aufnehmen? Welchem Wetter setzen Sie ihn aus und wie oft belasten Sie ihn mit Stress? Wann lassen Sie ihn abends schlafen gehen und wie oft geben Sie ihm Raum zum Regenerieren? Wie behandeln Sie ihn in Ihren Gedanken und welche Worte richten Sie regelmäßig an ihn?
All das bedingt nämlich, ob der bestmögliche Output schlecht, mittelmäßig, gut oder sehr gut ist. Ob Ihr Wohlbefinden, Ihre Energie und Ihre Gesundheit auf halber Batterie stehen oder auf voller.

Wir alle haben sie, die alltäglichen Gewohnheiten. Manche sind gesundheitsfördernd und manche eher gesundheitsdestruktiv.

Manche hat man schon seit eh und je und manche kommen über die Zeit dazu. Drei Dinge haben jedoch alle Gewohnheiten gemeinsam:

  • Man hat sie sich alle irgendwann einmal angewöhnt.
  • Sie laufen quasi automatisch ab.
  • Sie bestimmen, wie gesund und wohl man sich fühlt, wie leistungsfähig, gesund und in Balance man ist.

Im Grunde genommen sind Gewohnheiten so etwas wie Alltags-Grundeinstellungen. Und wenn Sie schon eine Ess-Gewohnheit haben, genauso wie eine Trink-Gewohnheit, eine Schlaf-Gewohnheit, eine Sport-Gewohnheit, eine Stress-Gewohnheit oder eine Atem-Gewohnheit, warum sollten Sie dann nicht bewusst gesunde Gewohnheiten etablieren, die dazu führen, dass Sie automatisch mehr Wohlbefinden, mehr Lebensenergie, mehr Leistungsfähigkeit, mehr Immunkraft, mehr Resilienz und mehr mentale Balance haben?

Wie Sie sich mit Leichtigkeit unterstützende Gewohnheiten antrainieren können, lesen Sie im vollständigen Artikel. Unten können Sie bestellen!

Eigenverantwortung übernehmen

Vielleicht fragen Sie sich, was denn eigentlich gesunde Gewohnheiten sind, und kommen bei all dem Überangebot an Diäten, Lebensstilen und Gesundheitsansätzen völlig durcheinander. Das Schöne am Ayurveda ist, dass jeder Mensch darin seine ganz individuellen Antworten  finden kann. Denn

Ayurveda heißt übersetzt »Das Wissen vom Leben« und beschreibt nichts anderes als die Gesetze der Natur, die in unserem menschlichen Körper und Geist walten.

Kennt man diese Gesetze gut, kann man viel leichter im Einklang mit ihnen leben und macht es Körper und Geist viel einfacher, Energie und Wohlbefinden zu kreieren.
Aber warum ist Ayurveda seit mehr als fünf Jahrtausenden so erfolgreich? Ayurveda ist eben keine kurzlebige Diätform, kein neumodischer Lifestyle oder Trend, sondern ein holistisches Medizinsystem, das seinen Fokus auf einen gesunden Lebensstil hat. Denn Krankheiten, aber auch der Zustand von vollkommener Gesundheit, entstehen laut dem uralten Wissen des Lebens aus dem, was wir täglich tun. Womit wir wieder bei den Gewohnheiten wären. Um jedoch wirklich langfristig erfolgreich zu sein, muss jeder Lebensstil genau auf das individuelle Naturell eines jeden abgestimmt sein. Das heißt, die besten Gewohnheiten von Ihnen mögen eventuell nicht die idealsten für Ihre Frau oder Ihren Mann, Ihre Kinder, Freunde oder Nachbarn sein. Sie sind einzigartig, und es gilt, genau herauszufinden, was für Sie – und nur für Sie – am besten passt!

Um zum Beispiel genau herauszufinden, welches Essverhalten, welche Schlafrhythmen, welche Sportart, welche Stresskompensation oder welche Getränke am gesundheitsförderlichsten für Ihr ganz persönliches Naturell sind, gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Eine ausführliche Konsultation mit einem erfahrenen Ayurveda-Mediziner, der Ihr Naturell erforscht.
  2. Das Studieren Ihres eigenen Naturells mittels der Ayurveda-Typenlehre durch Bücher, Podcasts, Onlinekurse und Live-Seminare.
  3. Das stetige Beobachten Ihrer eigenen Körpersignale und das Bewusstwerden darüber, was Ihr Körper und Geist wirklich braucht, um sich maximal gesund, energetisiert und wohlzufühlen.

Warum es wichtig ist, Ayurveda individuell anzuwenden, verrät der vollständige Artikel. Das PDF kann am Ende dieses Auszugs bestellt werden.

Die Ayurveda-Typenlehre

Bereits bei Ihrer Zeugung steht beispielsweise fest, ob Sie eher einen feingliedrigen, muskulösen oder stämmigen Körperbau haben, ob Sie eher eine sensible, starke oder langsame Verdauung haben, ob Sie eher gewissenhaft, kreativ oder durchsetzungsvermögend sind. Kurzum: Ihre Gene, der Gesundheitszustand Ihrer Eltern bei der Zeugung, aber auch wie es Ihrer Mutter während der Schwangerschaft ging, beeinflusst maßgeblich, wer Sie später sein werden.
Im Ayurveda beschreiben wir das Urnaturell eines jeden mit den drei Typen vata, pitta und kapha. Wichtig zu wissen ist: Jeder Mensch erhält seine ganz individuelle Ausprägung dieser drei Urkräfte, die im Sanskrit doshas genannt werden. So, wie jede Farbe aus den drei Grundfarben gemischt ist und jede Nuance ihren ganz speziellen Charakter hat, setzt sich das Urnaturell eines jeden Menschen aus den drei doshas vata, pitta und kapha auf ganz einzigartige Weise zusammen. Diese dosha-Ausprägung bestimmt Ihre Talente und Stärken, Ihre Neigungen und Ihre Vorlieben, aber auch Ihre Abneigungen und Anfälligkeiten.

Vata-Typen sind von ihren Eigenschaften her eher feingliedrig, schmal, schnell, sensibel, kreativ, flexibel und flattern am liebsten neugierig, entdeckungslustig und leicht wie ein Schmetterling durch die Welt. Vata-Typen haben ein hohes Maß an Bewegungsdrang und lieben es, Neues zu erforschen. Sie wollen frei sein, um ihrem ideenreichen und kreativen Geist Ausdruck zu verleihen, und sind Meister der bunten, lebhaften und enthusiastischen Kommunikation.
Pitta-Typen sind Macher-Typen, durchsetzungsstark, charismatisch, dominant, können gut überzeugen und lieben es, das Zepter in der Hand zu halten. Sie haben eher einen muskulösen Körperbau, markante Gesichtszüge und einen einschneidenden Blick. Der pitta-Typ will bewegen, vorankommen, sich messen und definitiv immer gewinnen. Dafür scheut er keine Mühe und Arbeit, legt Mut und Kühnheit an den Tag und überzeugt mit klaren Argumenten. Menschen mit hohem pitta-Anteil sind hitzig, temperamentvoll und können, wenn der Vulkan überläuft, auch sehr laut werden.
Kapha-Typen haben in der Regel breite Augenbrauen, große Augen, eine breite Stirn, ölige und feste Haut, stämmige Gliedmaßen, eine voluminöse Stimme, breite Gelenke und Finger, viel Stärke und Ausdauer. Kapha-Typen sind die allergrößten Gewohnheitstiere, haben ein starkes Immunsystem und viel Geduld. Menschen mit viel kapha-Anteil lieben es, zu kochen, zu schmausen und haben immer offene Arme für andere. Für ihre engsten Menschen sind sie ein Fels in der Brandung und sie strahlen viel Sicherheit und Schutz aus.

Ayurveda-Tipps zum rundum Wohlfühlen finden Sie im vollständigen Artikel. Jetzt bestellen!

Ayurveda - Gesunde Gewohnheiten etablieren

Eins kann ich Ihnen versichern: Wenn Sie erst einmal starten, den Ayurveda in Ihr Leben zu integrieren, werden Sie Ihre neuen Gewohnheiten nie wieder hergeben wollen! Denn sukzessive werden Sie merken, dass Sie wacher, energiereicher und fröhlicher sind, sich besser in Ihrer Haut fühlen, vielleicht sogar besser schlafen, weniger kränkeln, mehr Komplimente bekommen, eine bessere Verdauung haben und sich einfach rundum wohler fühlen.

Denn Ayurveda macht nichts Geringeres, als Ihren Körper und Geist in ihren Idealzustand zu bringen.

Sollten Sie sich jetzt bereits meistens gut fühlen, werden Sie nach der erfolgreichen Umstellung hin zu gesunden Gewohnheiten ziemlich sicher spüren, dass da noch Raum nach oben war, um Ihre Lebensqualität noch ein Stückchen weiter nach oben auszubauen.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dies sind Ausschnitte aus dem Artikel.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie ayurvedische Gewohnheiten in Ihren Alltag integrieren können.

Lesen Sie die vollständige Fassung im Tattva Viveka Sonderheft Ayurveda oder downloaden Sie diesen Artikel einzeln als ePaper für 2,00 € als ePaper erhältlich (Pdf, 6 Seiten).

Vollständiger Artikel als PDF

Carina Preuß TV Ayurveda (PDF)

Kompletter Artikel im PDF-Format (6 Seiten)
Preis: 2,00 EUR   (incl. 5,00% MwSt.)
Anzahl:

Über die Autorin

Unsere Autorin Carina Preuß

Carina Preuß ist die Geschäftsführerin des bekannten 5-Sterne-Ayurveda-Kur-Resorts in Traben-Trarbach. Sie brennt dafür, andere Menschen zu einem gesünderen Leben mit Ayurveda zu inspirieren, und gibt ihr breites Ayurveda-Wissen in Vorträgen und in ihrem Mein Ayurveda Lifestyle Onlinekurs auf moderne und inspirierende Art weiter.

Keine Kommentare

Post A Comment

*