Tattva Viveka Magazin
 

Themenpaket Integrale Philosophie

Die Integrale Bewegung vertritt einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Gefühle, Denken und Spirit integriert. Wir haben einen Themen-Reader mit interessanten Beiträgen für Sie zusammengestellt:

 

10 Artikel zum Thema als PDF-Paket für nur 18,00 €

Das Tattva Viveka- Themenpaket enthält folgende Beiträge:

Das zweite Gesicht Gottes

 

Ken Wilber und Andrew Cohen
Das zweite Gesicht Gottes
Ein revolutionärer Gedanke

Ken Wilber, der bekannte Bewusstseins-Philosoph, und Andrew Cohen, spiritueller Lehrer und Gründer der Zeitschrift (WIE), stehen seit langem in einem philosophischen Dialog. Dieser Dialog hat in der jüngsten amerikanischen Ausgabe von WIE eine ganz neue und überraschende Wendung genommen: Die Advaita-Philosophen Wilber und Cohen haben den persönlichen Gott entdeckt. Und ihre Schlussfolgerungen sind atemberaubend. Ist doch das zweite Gesicht Gottes, Gott als Anderer, das fehlende Puzzlestück in der integralen Schau.

 


 

Boomeritis

 

Tom Amarque
Boomeritis
Ein Rückschritt im Fortschritt oder das Sprungbrett zu höherem Bewusstsein?

Kann Umweltschutz, Feminismus oder eine Politik widerstreitender Volksparteien ohne eine weitere Entwicklung des Bewusstseins überhaupt funktionieren? Folgt man dem amerikanischen Philosophen Ken Wilber, ist dies unmöglich. Tatsächlich richten solche Unternehmungen derzeit mehr Schaden als Nutzen an. Wilber beschreibt die zeitgenössische Kulturstufe des Pluralismus, ihre negativen Nebenwirkungen und den Ausblick auf die umfassendere Perspektive der Integralität.

 


 

Steve McIntosh

 

Steve McIntosh
Integrale Philosophie und die Evolution des Bewusstseins
Was ist der Mensch?

Was unterscheidet den Menschen vom Tier? Das Bewusstsein des Menschen entwickelt sich auf eine Art und Weise, die nicht von der Evolution unseres Gehirns abhängen kann, das sich seit der Eiszeit nicht mehr verändert hat. Die Integrale Philosophie entwickelt deshalb ein Modell der Evolution des Bewusstseins. Demzufolge ist die dramatische Wende im Auftauchen des Menschen, der evolutionäre Sprung, in der Entwicklung des Selbstbewusstseins zu sehen.

 


 

SMN

 

Ronald Engert
Berichte von den Tagung der Integralen Akademie und der Karma Konsum Konferenz

In Berlin fand die jährliche Tagung der Integralen Akademie statt. In Vorträgen, Workshops und Gruppengesprächen wurde hier der aktuelle Stand der Integralen Bewegung diskutiert. Es wurde deutlich, dass die Integralen ihrem Postulat von der evolutionären Spiritualität alle Ehre machen.Bereits zum vierten Mal fand die Karma Konsum Konferenz in Frankfurt/M. statt, diesmal in den Räumen der Frankfurter Börse und der IHK. Hier trafen sich alternative Unternehmer und Aktivisten der ökologischen und nachhaltigen Erneuerung im professionellen Ambiente.

 


 

Habecker

 

Michael Habecker
Lebenslust, die Erleuchtung der Fülle.
Ein integrales Verständnis von Erleuchtung

So wichtig und richtig auch der Hinweis auf einen absoluten Seinsgrund und die offensichtlich leidvolle Vergänglichkeit des irdischen Daseins im Kontext klassischer Erleuchtungslehren ist, so stellt sich doch die – auch spirituelle – Frage, wo dabei die Freude und die Lust des Lebens bleiben, die ja unzweifelhaft auch existieren, und welchen Platz diese im Rahmen von Religion und Spiritualität haben.

 


 

Das aperspektivische Zeitalter

 

Tom Steininger/Prof. Peter Gottwald
Das aperspektivische Zeitalter

Wie verstand der Philosoph Jean Gebser (1905-1973) das menschliche Bewusstsein und den Weg zu einer neuen Bewusstseinsstruktur? In seinem Hauptwerk »Ursprung und Gegenwart« spricht er vom Anbruch eines »aperspektivischen Zeitalters«. Was bedeutet das? Lesen Sie ein Gespräch über wesentliche Inhalte von Gebsers Denken und die heutige Relevanz.

 


 

Martin Ucik - Integrale Beziehungen

 

Martin Ucik
Integrale Beziehungen
Männer und Partnerschaft

Die Beziehung zwischen Mann und Frau ist noch lange nicht ausgelotet. Tieferes Wissen und Erkenntnisse helfen die eigene Situation und die des Partners besser zu verstehen und Beziehungen als Wachstumschancen auf der ganzen Ebene des Menschseins zu erfahren. Martin Ucik erhellt in diesem Beitrag wesentliche Aspekte der Partnerschaft und Partnersuche – speziell für Männer.

 


Integrale Weltsicht und die drei Gesichter Gottes

 

Helmut Dörmann
Integrale Weltsicht und die drei Gesichter Gottes

Die Frage nach der Existenz und dem Aussehen Gottes beschäftigt die Menschheitsgeschichte seit Anbeginn. Ist Gott eine Person, alldurchdringend oder das unteilbare Eine. Jede spirituelle Tradition hat dazu eine andere Beschreibung. Der Autor geht diesen Fragen nach.

 


Gott 9.0

Marion Küstenmacher
Gott 9.0. Ein integrales Verständnis von Religion

Das Buch »Gott 9.0« erregte bei seinem Erscheinen 2010 großes Aufsehen. Marion und Tiki Küstenmacher entwarfen darin zusammen mit Tilman Häberer eine Analyse des Christentums auf der Basis der integralen Theorie von Ken Wilber und dem Modell von Spiral Dynamics. Darin zeigt sich, wie das Christentum auf die Höhe der Zeit gelangen kann und wie es innerhalb des christlichen Glaubens durchaus fortschrittliche Kräfte gibt.

 


Mut zum Fühlen

Ronald Engert und Alice Deubzer
Mut zum Fühlen. Die Emotionen meistern

Die Integrale Bewegung vertritt einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Gefühle, Denken und Spirit integriert. In ihrer diesjährigen Konferenz widmeten sie sich den Gefühlen und zeigten den Teilnehmern in vielfältiger Weise, was man in Herz, Bauch und Körper so alles erleben kann. Einen ernsten und aktuellen Bezug bildete die Frage nach dem durch das Naziregime und den zweiten Weltkrieg verursachten emotionale Trauma.