29 Tag

Das Glanzgewand der gnostischen Pistis Sophia Autor: Gabriele QuinqueKategorie: Spirituelle Kulturen / Gnosis / HermetikAusgabe Nr.: 29 Die Pistis Sophia, die mystische Weisheit, kann als die zentrale Lehre der Gnosis bezeichnet werden. Ursprünglich hatte, so die gnostische Überlieferung, Sophia ihren Sitz neben Gott, stürzte jedoch in die irdischen Sphären und wurde nach einem langen Leidens- und Erkenntnisweg von Jesus gerettet. Sophia ist das Sinnbild des Läuterungsweges der menschlichen Seele und des Erwachens der Weisheit. Die Gnosis, als apokryphe Lehre des frühen Christentums,...

Der rehabilitierte Verräter Autor: Florian HeinzmannKategorie: Spirituelle Kulturen / Gnosis / HermetikAusgabe Nr.: 29 Das frühe Christentum war eine vielfältige Mischung von Glaubensvorstellungen. Die apokryphen Schriften, die nicht in den Kanon aufgenommenen Überlieferungen, enthalten teilweise gnostische Ausrichtungen, die dem kanonischen Christentum sehr entgegengesetzte Werte enthalten, siehe z.B. der Bericht zur Pistis Sophia (TV 29). Zum gleichen Hintergrund gehört das in den 70er Jahren gefundene Manuskript des Judas-Evangeliums, das kürlich übersetzt wurde. Es stellt Judas als den besten der Jünger Jesu dar. Tattva...

Ein Erfahrungsbericht Autor: Ronald EngertKategorie: Naturwissenschaft / MedizinAusgabe Nr.: 29 Sat Nam Rasayan ist die Heilkunst des Kundalini Yoga. Übersetzt bedeutet es: »Fließen der wahren Identität«. Beim Sat Nam Rasayan wird ein spezieller, meditativer Bewusstseinszustand, auch ›Sacred Space‹ (heiliger Raum) genannt, geschaffen. Durch Aufmerksamkeit und Wahrnehmen aller Empfindungen bei gleichzeitiger neutraler Bewusstheit öffnet der Sat Nam Rasayan-Praktizierende diesen ›inneren Raum‹, der es ermöglicht, zu heilen. Dort kommt der Patient in tiefen Kontakt mit seinem Inneren. Die seelische Energie fließt wieder, Widerstände und Blockaden...

Sat Nam Rasayan Autor: Dr. Gurudev SinghKategorie: Naturwissenschaft / MedizinAusgabe Nr.: 29 Das Spektrum der Medizin reicht von der grobstofflichen Geräte- und Pharmamedizin, über energetische Verfahren bis hin zu den geistigen Heilweisen. Sat Nam Rasayan ist eine Heilkunst, die mit meditativen Zuständen arbeitet und fast gänzlich ohne äußere Handlung auskommt. Die innere Sensitivität wird geschult, die reine Aufmerksamkeit vermag es, dass sich der Heiler in den Patienten einfühlt und dessen Blockaden auflöst. Zugleich ist diese Methode erstaunlich objektivierbar und wird in einer...

Schamanismus und Wissenschaft Autor: Dr. Jeremy NarbyKategorie: Naturwissenschaft / EthnologieAusgabe Nr.: 29 Es mag so aussehen, als seien Schamanismus und Wissenschaft entgegengesetzte Erkenntniswege. Offenheit und ein integrativer Ansatz zeigen jedoch, dass sie sich sehr gut ergänzen. Der Ethnologe und Biologe Jeremy Narby erforschte lange die schamanischen Traditionen im Amazonasgebiet. Er traf sich mit Schamanen und Wissenschaftlern, um herauszufinden, was sie über die allen Lebensformen innewohnende Intelligenz wissen… Tattva Viveka Ausgabe 29 Inhaltsverzeichnis ...

Das Wasser – Urphänomen der Schöpfung. Gottes Geist vibrierte über den Wässern Autor: Sabine von Normann-Schmidt / Dr. Avraham Schmidt Kategorie: Naturwissenschaft / Wasser Ausgabe Nr.: 29 Oft wird gesagt »Wasser ist mehr als seine chemische Formel H2O«. Wir lernen, dass sich Wasser anders verhält, als zu erwarten ist, dass es sogenannte Anomalien hat. Wir wissen, dass es zahlreiche Aufgaben in lebendigen Systemen zu erfüllen hat. Dafür hat es besondere Eigenschaften, wozu auch die Fähigkeit zur Kommunikation gehört und eine gute Resonanzfähigkeit, also eine...