59 Tag

  Erschienen am 15.05.2014 Schwerpunkt: Die spirituelle Bedeutung von Geld Auch als eMagazin im PDF-Format erhältlich.   Chefredakteur Ronald Engert über die Tattva Viveka 59   Die Themen in Ausgabe 59:   Ronald Engert Die spirituelle Bedeutung von Geld Wie 4000 € eine Gruppe von Menschen an ihre Grenzen brachten Die finanzielle und die spirituelle Sphäre sind unmittelbar miteinander verbunden. Ein erstaunliches Experiment mit einer Gruppe von Menschen zeigte, wie tief das Geld mit dem Selbstwert des Menschen verbunden ist. Um unsere Beziehung zum Geld zu heilen, müssen wir als erstes uns...

Die finanzielle und die spirituelle Sphäre sind unmittelbar miteinander verbunden. Ein erstaunliches Experiment mit einer Gruppe von Menschen zeigte, wie tief das Geld mit dem Selbstwert des Menschen verbunden ist. Um unsere Beziehung zum Geld zu heilen, müssen wir es in den hellen Spiegel bringen, in dem es der Ausdruck unserer Wertschätzung und Liebe ist....

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text] Das Geld als Mittel zu einer höheren Kultursynthese Autor: Gabriele Sigg Kategorie: Wirtschaft Ausgabe Nr: 59     In der allgemeinen gesellschaftlichen Betrachtungsweise ist das Geld der Grund allen Übels. Würde das Geld nur nicht sein, hätten wir keine Probleme, so eine weit verbreitete Ansicht. Die Autorin entlarvt diese einfache Logik als Fehlschluss und verweist auf die befreienden Möglichkeiten, die das Geld in seinem Entstehungszusammenhang in sich trug, die dann aber missbräuchlich verwendet wurden. Es ist heute unsere Aufgabe...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text]   Mammons lange ersehnte Rückführung in den Schoß von Mutter Natur Autor: Lothar Gütter Kategorie: Wirtschaft Ausgabe Nr: 59     »Du kannst nicht Gott dienen und dem Mammon«, so steht es schon in der Bibel. Der Mammon, der sich in einer entgrenzten Welt verloren hat und ein eigenes krebsartiges Wesen ausgebildet hat, muss heute wieder als richtiges Mittel verwendet und in den Kreislauf des Lebens eingebettet werden.   Der schnöde Mammon – die Geißel der Menschheit? In dem Gemälde »The Worship...

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text]   Veredelung der Atemluft für mehr Energie und Wohlbefinden »made in Germany« Autor: Guido Bierther Kategorie: Wirtschaft Ausgabe Nr: 59     Tattva Viveka sprach mit dem Gründer und Geschäftsführer einer jungen Technologieschmiede, die den Begriff Luftkurort neu definiert und durch Geräte in der Größe eines Aktenkoffers den Wirkungsgrad der Atemluft nach dem Vorbild der Fotosynthese steigert. Eine gute Idee für ein innovatives Produkt, unternehmerischer Mut und eine Kombination aus ethischer Grundhaltung und Geschäftssinn führten zu einer Erfolgsgeschichte.   Tattva Viveka: Könnten...

Rupert Sheldrake begründete die Theorie vom morphogenetischen Feld, dafür wird er in der Wissenschaft diskreditiert – Plädoyer für eine freie Wissenschaft....