Akustik Tag

Kymatik, die Lehre von der Formbildung aus Schwingungen, zeigt, dass Wissenschaft und Kunst zwei sich ergänzende Prinzipien und Wahrnehmungsmodi sind....

Die Kultstätte Stonehenge zeichnet offensichtlich auch ein akustisches Phänomen aus: Schallwellen, die sich innerhalb der Steine gegenseitig verstärken und wieder aufheben. So erklärte der unabhängig forschende Experte für Archäologe und Akustik, Steven Waller, auf dem Jahreskongress des US-Wissenschaftsverbandes AAAS in Vancouver, Kanada (16. 2. 2012), dass diese seine Theorie auf einem Experiment mit zwei Flöten basiere, die im Steinkreis von Stonehenge längere Zeit auf dem selben Ton erklangen. Die gemessene Lautstärke stieg je nach gegenseitiger Beeinflussung überraschend an oder ebbte...

Heraklit und die Pythagoreer sind die Väter der Harmonik, der ganzzahligen Zahlenverhältnisse in der Natur. Wie in den Planetenkonstellationen und in der belebten Natur, so gibt es für den Menschen auch in Kunst, Musik und Architektur harmonikale Strukturen. Harmonik gründet im Dreibezug von Mensch, Musik und Kosmos und erfordert einen „Mut zur Analogie“, eine „Liebe zum Denken in Analogien“....