Biologie Tag

Ph. D. Rollin McCraty - Das HerzGehirn

Das neu entdeckte Gehirn des Menschen

Autor: Ph. D. Rollin McCraty Kategorie: Biologie Ausgabe Nr: 56       Courage, Mut, kommt von dem lateinischen Wort »cor«, das Herz. Jahrhunderte lang war des Herz das Zentrum der Gefühle, der Courage und der Weisheit. Am HeartMath® Institut werden die physiologischen Mechanismen der Kommunikation von Herz und Gehirn sowie die Bedeutung des Herzens für unsere menschliche Erfahrung untersucht. Nach neuesten neurobiologischen Erkenntnissen hat das Herz eine höhere Informationsverarbeitungskapazität als das Gehirn. Hierbei spielen die Gefühle die tragende Rolle.

Das intelligente Universum Autor: Prof. Dr. Martin LockleyKategorie: Naturwissenschaft / BiologieAusgabe Nr.: 38 Die Frage Kreationismus oder Evolution ist in Europa weniger polarisiert als in den USA. Martin Lockley, Geologe und Paläontologe, prüft die neuesten Gedanken und stellt das Problem in einen breiteren wissenschaftlichen und philosophischen Kontext. Johann Wolfgang Goethe und Jean Gebser sind ihm Ahnen einer integralen Sicht, in der Mystik, Bewusstsein, Evolution und Materie keine Widersprüche darstellen und der alte Dualismus von Wissenschaft und Religion überwunden wird. Tattva Viveka Ausgabe 38...

Spiegelung zwischen Geist und Materie Autor: Prof. Dipl. Chem. Waltraud WagnerKategorie: Naturwissenschaft / BiologieAusgabe Nr.: 27 Biophysik: Dieser naturwissenschaftliche Grundsatzartikel gibt die Forschungen des russischen Biologen Peter Gariaev u.a. wieder, die in der DNS nicht-stoffliche Wirkungen entdeckt haben: „Die Moleküle in der DNS klingen leise aber unaufhörlich und mit Bedeutung, wie menschliche Sprache in einer allen lebenden Organismen verständlichen Sprache.“ (P. Gariaev). Der Phantomeffekt wird hierbei zum mess- und wahrnehmbaren Indikator für nicht-stoffegebundene Informationsübertragung bzw. für die Grenze, wo etwas Nicht-Physikalisches in...

Die Transmutationsforschung des Professors Louis Kervran Autor: Dr. Stephan KrallKategorie: Naturwissenschaft / BiologieAusgabe Nr.: 23 Der französische Wissenschaftler Prof. Dr. Louis Kervran veröffentlichte in den 50er Jahren Untersuchungen zu dem Thema Umwandlung von Elementen. Solche Transmutationen lassen sich in vielen Organismen beobachten. Der Biologe Dr. Krall stellt Kervrans Forschungen vor, die den gängigen Vorstellungen der Wissenschaft zuwiderlaufen. Tattva Viveka Ausgabe 23 Inhaltsverzeichnis ...

Eine kritische Würdigung Autor: Dr. Stephan KrallKategorie: Naturwissenschaft / BiologieAusgabe Nr.: 10 Die primäre Biogenese ist die Entstehung von Leben aus unbelebter Materie. Der Biologe Krall gibt in diesem Artikel einen fundierten Überblick über die in der Biologie bisher betriebenen Forschungen zur Entstehung von Leben und vergleicht sie mit den Arbeiten und Aussagen Reichs, der selbst in Experimenten nachgewiesen zu haben glaubte, das aus Heuextrakten oder Quarzsand unter entsprechenden Bedingungen Leben entsteht. Krall ist zwar Anhänger von Reich, zeigt aber, daß Reich...