Ronald Engert Tag

Bisher stand das Subjekt im Zentrum philosophischer Erkenntnis. Der Autor plädiert für eine intersubjektive Phänomenologie der Liebe....

Unter spirituellem Erwachen oder Erleuchtung verstehe ich einen Zustand innerer Glückseligkeit, ein intensives Gefühl der Liebe zu allen Lebewesen…...

Über die Gnade kann im Bhakti-Yoga ein veränderter Bewusstseinszustand der überströmenden Liebe erfahren werden, die göttlichen Ursprungs ist und alle irdischen Maßstäbe übertrifft....

Der spirituelle Weg des Advaita ist ein non-dualer Bewusstseinszustand, demzufolge Erwachen bedeutet, alle Dualitäten zu überwinden, das Ich aufzugeben und in die Große Einheit einzugehen....

Unter dem Titel »Männerzeit: Wirksamkeit und Kontakt« fand vom 31. August bis 4. September 2014 ein Männerkongress statt, auf dem der Frage nachgegangen wurde, was ein Mann ist und wie eine fortschrittliche männliche Identität, jenseits von Patriarchat und Softietum, aussehen könnte....

Die Männerzeit und der Frauen-Männer-Kongress gehören zusammen und bauen aufeinander auf. Nach der intensiven Beschäftigung mit der eigenen Männlichkeit bzw. Weiblichkeit im geschützten Raum trafen Frauen und Männer zusammen, um im direkten Austausch die Geschlechterbeziehungen auf eine neue Ebene zu bringen....