Tattva Viveka 83

Tattva Viveka 83

Schwerpunkt: Spiritualität von unten

Die Artikel der Ausgabe:

Liebe Leserinnen und Leser,

Spiritualität von unten ist die Spiritualität des Menschen, und sie ist die Spiritualität der Unvollkommenheit. Als ich ein Junge im Teenager-Alter war, fand ich den Spruch »nobody is perfect« sehr cool. Das war eher intuitiv. Irgendwie fühlte sich der Spruch gut an und befreite mich innerlich. Es war ein beruhigendes Gefühl, nicht perfekt sein zu müssen. Gleichwohl ist mein Leben auch durch Perfektionismus beeinflusst.

Wir Menschen stehen wohl immer in dieser Spannung zwischen Akzeptanz des unvollkommenen Ist-Zustands einerseits und dem inneren Drang, sich zu verbessern, andererseits. Die Ideale, das Sollen, die Welt der Vollkommenheit sind uns wesentlich geläufiger als die unvollkommene Wirklichkeit, in denen wir uns gleichwohl zu 99,9 % der Zeit befinden. Wir wissen sehr viel darüber, wie es sein sollte, oder wie wir es gerne hätten. Unser Geist extrapoliert das, was wir aus Erfahrung erwarten können, zu einer Vollkommenheitsvorstellung. Wäre es nicht toll, wenn ich schweben könnte? Oder wenn ich ganz ohne Essen leben könnte? Oder, ganz einfach, wenn es mir immer gut gehen würde? Wir können uns diese Sachen vorstellen. Allein, sie sind nicht real.

Die raue und blutige Realität ist, dass wir fast immer unvollkommen sind, dass es fast immer irgendwo eine Unzulänglichkeit, einen Fehler oder einen Mangel gibt. »There is a crack in everything. That’s how the light gets in«, singt Leonhard Cohen in einem seiner Songs. Gerade in dieser Unzulänglichkeit liegt die Schönheit des Menschen, seine Wärme und sein Herz.

Portrait von Ronald Engert

Mit menschlichen Grüßen

Ronald Engert

Chefredakteur

Ausgabe bestellen:

Tattva Viveka 83 – Spiritualität von unten

Tattva Viveka Nr. 83

Inhalt der Ausgabe

Schwerpunkt: Spiritualität von unten
Erschienen Juni 2020

Anselm Grün – Theologie der Menschlichkeit • Giannina Wedde – Die Wunde als Quelle der Gotteserfahrung • Krishna Chandra – Die menschlichen Schwächen annehmen • Moritz Hermann – Spiritualität des Kreuzes • Dr. Martin Spiegel – Das Geheimnis des wilden Menschen in uns • Dr. Dr. Klaus von Ploetz – Die Innerlichkeit des Außen • Lidia Schladt – Das Erwachen der neuen Weiblichkeit • Jürgen Schröter – 40 Jahre »Sanfte Verschwörung«. Hommage an Marilyn Ferguson • Lucas Buchholz – Ein anderer Blick auf die Welt • Silvia Siegenthaler – Meditation. Forschung und praktische Anwendung • Bartosz Werner – Transzendentes Träumen • u.v.m.
 
Mehr zum Inhalt

Wähle: Einzelheft, Membership oder Abo

Digitale Ausgaben im Format PDF/ePUB

Das Archiv des spirituellen Wissens

Tattva Members

digital für alle Endgeräte, incl. Abo

TATTVA VIVEKA 1-99: 5€/MONAT

incl. unsere Onlinekongresse (8€/Monat)
incl. Onlinekongresse und Printabo (11€/Monat)

GEDRUCKTE AUSGABE 37,00€/JAHR

4x jährlich, kostenloser Versand in Deutschland

DIGITALE AUSGABE 27,00€/JAHR

4 x jährlich als PDF/ePUB/mobi downloaden

Tags:
Keine Kommentare

Kommentar abgeben