Tattva Viveka 89

Tattva Viveka 89

Schwerpunkt: Innerer und äußerer Wohlstand

Die Artikel der Ausgabe:

Lieber Mitmensch,

hast du dich bereits mal gefragt, was für dich Wohlstand bedeutet? Hast du das Gefühl, dass du in Wohlstand lebst? Wie weit geht dein Begriff des Wohlstands, umfasst er überwiegend Materielles oder auch Beziehungen, Natur oder Zeit? Wir möchten im Rahmen dieser Ausgabe unseren Wohlstandsbegriff unter die Lupe nehmen und nach seinen Problemen und Grenzen fragen, wie auch eine Erweiterung unseres Wohlstandsbegriffs erfahren.

In unserer gegenwärtigen Gesellschaft steht gegenwärtig eher die Befriedigung materieller Bedürfnisse im Vordergrund. Die Anhäufung von Besitz und Statussymbolen, die Möglichkeit, so viel, wie man möchte, zu konsumieren, zu haben und womöglich dann im Internet zu präsentieren. Fühlen wir uns danach ehrlich erfüllter, verbundener und zufriedener? Ein Blick in unser eigenes Herz, auf unsere Mitmenschen oder Studien, die aufzeigen, dass immer mehr Menschen unter psychischen Erkrankungen leiden, zeichnen ein anderes Bild: Materialismus und Konsum machen uns als sinnsuchende und fühlende Wesen allein nicht glücklich.

Doch wir möchten keineswegs nur die derzeitigen Missstände kritisieren, sondern wir möchten vielmehr positive Visionen aufzeigen und Mut sowie Zuversicht schenken. Unsere Autorinnen und Autoren stellen dar, dass nicht-materieller Wohlstand – die geschätzte Autorin Vivian Dittmar nennt fünf weitere Dimensionen des Wohlstands, die genauso essenziell sind wie die Deckung unserer existenziellen, materiellen Bedürfnisse – unser Leben ebenfalls bereichert und dass wir viel zu gewinnen haben, wenn wir uns auf das besinnen, was real ist: unsere zwischenmenschlichen Beziehungen, unsere wunderbare Erde mit all ihren Lebewesen, unsere Schöpfer- und Gestaltungskraft sowie unsere innere, spirituelle Anbindung an das Leben. Diese Qualitäten wiederzuentdecken beziehungsweise weiter zu pflegen und zu kultivieren, kann uns selbst wandeln, und diesen Wandel können wir in die Welt tragen, um Heilung zu stiften und Lebensfreude zu verbreiten. Denn spirituelle Weltbilder sind von der Überzeugung getragen, dass alle Lebewesen miteinander verbunden sind. Daraus folgt aus unserem Verständnis, dass sich ein jeder nach eigenem Können und eigenen Fähigkeiten für den inneren und äußeren Wohlstand aller Lebewesen einsetzen kann.

In diesem Sinne wünsche ich dir, dass dich diese Ausgabe (so wie alle Ausgaben der Tattva Viveka) einerseits zum Denken und Fühlen anregen, andererseits Lust auf Wandel in dir und um dich herum auslösen wird.

Mögen alle Lebewesen glücklich und frei sein.

Alice und das Tattva Viveka-Team

Ausgabe bestellen:

Tattva Viveka Nr. 89

 6,00 (PDF) /  10,00 (Print)

Leeren

Schwerpunkt: Innerer und äußerer Wohlstand
Erschienen: Dezember 2021

Vivian Dittmar – Echter Wohlstand • Nora Philine Hansing – Was ist Wohlstand? • Ronald Engert – Heilung vom Unterverdienen • Samirah Kenawi – Das gute Leben • Irene Schneider – Spiritueller Wohlstand • Christoph Harrach – Yoga und Nachhaltigkeit • Monika Alleweldt – Die globale Befreiung von Angst und Gewalt • Henriette Stärk – Surfen auf den Wellen der Gefühle • Abbas Schirmohammadi & Stefan Goedecke – Ich entscheide mich für die Kraft des Friedens! • Swami Jyothirmayah – Sei das Licht in der Welt • Dr. Gunter Friedrich – Gut und Böse, und darüber hinaus • u.v.m.
 
Mehr zum Inhalt

Artikelnummer: TV089_Var Kategorie: Schlagwort:

 
 

Tags:
Keine Kommentare

Post A Comment

*