Philosophie

(Tattva Sutra) Autor: Bhaktivinoda ThakuraKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / PhilosophieAusgabe Nr.: 01 Die charakteristische Antwort der Seele läßt sich in fünfzig Sätzen ausdrücken, die eine vollständige Repräsentation des charakteristischen Wissens darstellen. Tattva Viveka Ausgabe 01 Inhaltsverzeichnis ...

nach dem Aufsatz von Walter Benjamin Autor: Ronald Engert Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Philosophie Ausgabe Nr.: 03 Eine detailliertes Verständnis, was Gewalt ist, läßt sich ohne Abhebung von systemimmanenten ideologischen Kriterien nicht leisten. Die reine unmittelbare – und somit nicht-ideologische – Gewalt ist ebenso wie die Gewaltlosigkeit als göttliche Kraft zu bestimmen, die nicht aus mentalen Konzepten hervorgeht. Der vorliegende Aufsatz ist ein Kurzportrait des großen Essays von Walter Benjamin. Tattva Viveka Ausgabe 03 Inhaltsverzeichnis...

Erstaunliche Übereinstimmungen Autor: Ronald EngertKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / PhilosophieAusgabe Nr.: 03 Platons Phaidondialog enthält frappierende Übereinstimmungen zur indischen heiligen Schrift Bhagavad-gita. Die Unterscheidung von Körper und Seele, die Frage nach der Existenz vor und nach dem Tode, die Unsterblichkeit der Seele, Wahrnehmung und Erkenntnis sind einige der Themen, die in den beiden philosophischen Werken korrespondieren. Tattva Viveka Ausgabe 03 Inhaltsverzeichnis ...

"Der Kommentar zur Wirklichkeit ist die Theologie" (Walter Benjamin) Autor: Ronald EngertKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / PhilosophieAusgabe Nr.: 01 Die Dialektik der Religion bildet sich aus den beiden widersprüchlichen Grundströmungen Karma und Jnana, die in der Synthese als Bhakti aufgehen. Karma ist Religion um fruchtbringender Ergebnisse willen, mithin eigennütziger Absichten. Jnana ist das Streben nach Freiheit von allem Karma, also die Antithese. Bhakti verbindet diese beiden Thesen im "Nicht-Handeln im Handeln". Tattva Viveka Ausgabe 01 Inhaltsverzeichnis ...