Wissenschaft und Spiritualität

Die Menschheit befindet sich mitten in einer Transformation:

Der selbstbestimmte Mensch, eingebunden in menschliche wie kosmische Kontexte, wird jetzt geboren.
Für den Aufbruch in dieses neue Zeitalter steht Tattva Viveka.

Unsere Bestimmung ist Freude, Glück und Liebe. Wir brauchen Identität, um zu heilen, Liebe, um verbunden zu sein, Wissen, um zu erwachen. Mit der einmaligen Kombination von Wissenschaft und Spiritualität kannst du in unserer Zeitschrift Tattva Viveka Wegbegleitung für deinen inneren Lebensplan finden.

Tattva Viveka – geballtes Wissen seit über 27 Jahren!
Hier unsere Empfehlungen in der Übersicht:

Die dunkle Seite der Liebe
Der weibliche Schatten als ein nachlässig diskutiertes Problem

blank

Die feministische Bewegung hat den Frauen viele Rechte erstritten und Frauen spielen heute im gesellschaftlichen Leben eine größere Rolle. Dabei wird alles Weibliche unhinterfragt positiv gesehen. Gleichwohl gibt es hier einen Schatten, der bis dato noch nicht zur Diskussion steht. Dabei kommen die Männer zunehmend unter Druck. Emotionaler Missbrauch und Liebesentzug, Intrigen und weibliches Ego werden hier von einer Frau thematisiert.

In Tattva Viveka 50 verwies Alexandra Schwarz-Schilling auf einen wichtigen Unterschied in der Polarität der Geschlechter. Beim Mann ist der aktive Pol die Sexualität und der passive Pol das Herz. Bei der Frau ist dies genau umgekehrt: Der aktive Pol ist das Herz und der passive Pol die Sexualität. Beiden Geschlechtern ist es meist ein Leichtes, mit ihren aktiven Polen umzugehen. Betrachtet man die gesellschaftliche Wirklichkeit, ist dies einleuchtend. Männer präsentieren stolz ihre Manneskraft, Frauen sind große Kommunikationskünstlerinnen. Wie Schwarz-Schilling schon angedeutet hat, ist es nun aber weniger die große Kunst, den jeweiligen aktiven Pol zu kultivieren, sondern vielmehr sich dem passiven zu widmen und beide in einen Einklang zubringen. Erst dann ist es auch möglich, den aktiven Pol in gesundem Maße zu leben, denn sie stehen beide in engem Zusammenhang (vgl. Schwarz-Schilling 2012).

Die Sexualität des Mannes und dessen Schattenseiten sind meines Erachtens, vor allem auch durch feministische Bewegungen, in weitem Maße erforscht. Vielmehr sogar werden, wie dies Hollstein (2012) proklamiert, Männer einseitig zur Verantwortung gezogen.

Der Mann wird hier zur »Verkörperung des Bösen« schlechthin und alle negativen Charaktereigenschaften werden ihm zugeschrieben. Statt dass Jungs raufen dürfen, müssen diese nun (weiblich) kommunizieren. Männliche Qualitäten werden somit per se als schlecht abqualifiziert.

DER TATTVA-PODCAST

Kennst du schon unseren Podcast? Hier kannst du dir unseren neuesten Beitrag anhören. Viele weitere Episoden findest du auf unserem Kanal: tattva.podbean.com/

Gute Neuigkeiten!
Eine weitere Ausgabe ist bereit,
dich mit Wissenswertem zu Wissenschaft und Spiritualität zu versorgen.

 

Tattva Viveka 86, März 2021
Schwerpunkt: Ego und Höheres Selbst


Veit Lindau – Die Seele und der Pudel • Ken Wilber – Dem Urgrund des Seins auf der Spur • Ronald Engert – Was ist ein Subjekt? • Marion Küstenmacher – Vom kleinen Ich zum großen ICH BIN • Prof. Dr. Maik Hosang / Prof. Dr. Yve Stöbel-Richter – Liebesspiel zwischen Ego und Higher Self • Carsten Koßwig – Das Ich und das Selbst im ZEN • Faisal Muqaddam – Gott, Sein und der Mensch • Dr. Sarah Pohl und Isabella Dichtel – Verstehen statt Urteilen • Bartosz Werner – Transzendentes Träumen • Marina Stachowiak – Transgenerationales Erbe • und vieles mehr …

Tattva Viveka 86

blank

NEU & UNSCHLAGBAR
Unser Spezial-Angebot für dich:
Das digitale Test-Abonnement

4 Ausgaben – 4 EURO/Jahr
Bequem zum Download

Unser Super-Schnupperabo-Angebot ist etwas zum Reinlesen und eine Entscheidungshilfe. Du bist schon überzeugt? Dann schau‘ dir auch unsere anderen Abonnements an und hol‘ dir jetzt die Tattva in deiner bevorzugten Form nach Hause – jetzt mit attraktiven Prämien!

Unser Magazin kannst du auf viele verschiedene Arten beziehen. Grundsätzlich bieten wir zur traditionellen Druckversion auch eine digitale Version im PDF-Format! Hier auch Einzeltexte. So kannst du dir deine eigene Tattva Viveka gemäß deinen eigenen Interessen zusammenstellen.

Erfahre mehr darüber, wie wir denken, wie wir fühlen und wie wir leben. Immer neue Themen können dir eine neue Sichtweise geben. Mit unseren selbst recherchierten Texten bieten wir einen journalistisch wertvollen Beitrag.

Du erhältst unser Magazin in allen Bahnhofsbuchläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie hier auf unserer Website. Wähle zwischen Print und E-Paper, einzeln, im Abo, oder in unseren preiswerten Paketen.

Sichere dir dein Jahrgangs-Paket für ein besonderes Lesevergnügen!

Du hast uns neu entdeckt oder konntest eine längere Zeit nicht mehr abonnieren? Unsere Artikel sind immer aktuell!

Sichere dir alle Ausgaben aus 2019 zum in Ruhe lesen!

Tattva-Viveka-Jahrespaket 2018

Die Jahrgangs-Pakete mit je 4 Ausgaben gibt’s dann natürlich auch zum vergünstigen Preis von 14,70 € als E-Paper und 19,80 € in Printform.

Dieses Angebot haben wir auch für alle anderen Jahrgänge ab 2013. Einfach mal drauf klicken!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und sei immer bestens über
unsere Projekte, Angebote und die nächste Ausgabe informiert!
Hol dir außerdem ein kostenloses Probeheft der Tattva Viveka als PDF:

Besuche uns in den sozialen Netzwerken und erhalte täglich deine Portion Tattva

Kennen Sie schon unsere
Tattva Viveka Akademie?

 

Wissenschaft – Gesellschaft – Spiritualität

 

Unsere Welt ruft nach tiefgreifender Veränderung.

 

Vieles ist im Umbruch, und wir stehen sowohl individuell als auch gesellschaftlich vor einer
Vielzahl von Herausforderungen. Gleichzeitig gibt es immer mehr Pioniere, die sich ganzheitlichen
Lösungsmöglichkeiten und alternativen Ansätzen widmen.

 

Im April haben wir unseren zweiten großen Online-Kongress erfolgreich durchgeführt.
Wir möchten allen Menschen das Wissen und die Erfahrung unserer wunderbaren
Referent*innen dauerhaft zur Verfügung stellen. Dafür haben wir die Akademie gegründet.
Unsere mittlerweile fast 100 Expert*innen kommen aus
Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Bildung, Umwelt und Spiritualität.

 

Es ist an der Zeit, die Welten zu verbinden!

 

akademie.tattva.de

Ein paar gesammelte Stimmen unserer Leser

Jetzt anschauen

Was man sonst so im Universum von Spiritualität und Selbstverwirklichung finden kann