Wissenschaft und Spiritualität

Die Menschheit befindet sich mitten in einer Transformation:

Der selbstbestimmte Mensch, eingebunden in menschliche wie kosmische Kontexte, wird jetzt geboren.
Für den Aufbruch in dieses neue Zeitalter steht Tattva Viveka.

Unsere Bestimmung ist Freude, Glück und Liebe. Wir brauchen Identität, um zu heilen, Liebe, um verbunden zu sein, Wissen, um zu erwachen. Mit der einmaligen Kombination von Wissenschaft und Spiritualität kannst du in unserer Zeitschrift Tattva Viveka Wegbegleitung für deinen inneren Lebensplan finden.

Tattva Viveka – geballtes Wissen seit über 25 Jahren!
Hier unsere Empfehlungen in der Übersicht:

  • Die Botschaft Jesu und ihr ursprünglicher Hintergrund

    Jesus Wirkungsgeschichte wird aus feministischer Perspektive erforscht und seine Beziehung zu Frauen, die in verschiedenen Geschichten thematisiert werden.

  • Die Lebenskurve

    Viktor Schauberger beschäftigte sich mit der Lebensenergie und wie diese durch die naturrichtige Bewegungsart natürlich genutzt werden kann.

  • Bewegung für eine freie Erde

    Dieter Duhm möchte seine 50-jährigen politischen Erfahrungen mit der heutigen Jugend teilen, die sich überall auf der Erde für eine lebenswerte Zukunft einsetzt.

BEITRAG DER WOCHE

Träume sind die Werkstatt des geistigen Lebens
Was uns unsere Träume über unser Leben sagen können

Träume sind die Werkstatt des geistigen Lebens

Wer spricht in unseren Träumen zu uns und wie lässt sich die Sprache der Träume enträtseln und deuten? Diesen Fragen widmet sich die Autorin, eine Traumforscherin, und legt offen, wie eine innere Instanz in uns durch die bisweilen surrealen und provokativen Bilder unserer Träume mit uns kommuniziert und uns einen Weg aufweisen möchte, auf dem wir einerseits unsere innewohnenden Wünsche ausleben und andererseits ein Leben in Harmonie mit dem Leben selbst führen können.

Eine alte Legende erzählt, ein junger Mann hatte einen Traum:

Hinter einer Ladentheke sah er einen Engel.
Hastig fragte er ihn: »Was verkaufen Sie, mein Herr?«
Der Engel gab ihm freundlich zur Antwort: »Alles, was sie wollen.«
Der junge Mann sagte: »Dann hätte ich gerne:

  • eine glückliche Ehe, die bis zu unserem Lebensende glücklich bleibt,
  • gute Freunde, die uns auf dem Lebensweg begleiten,
  • Kinder, die sich gut entwickeln und an denen wir unsere Freude haben,
  • ein Unternehmen, das immer erfolgreich ist,
  • und, und, und …«

Da fiel ihm der Engel ins Wort und sagte: »Entschuldigen Sie, junger Mann, Sie haben mich verkehrt verstanden. Wir verkaufen keine Früchte hier, wir verkaufen nur den Samen.«

Diese Legende meint, dass wir von Gott zwar die Samen bekommen – aber der Gärtner, der sie zum Keimen bringt, der die Pflanzen hegt und pflegt – der sollen wir selber sein.

Wir sollen unser Wesen als den Garten verstehen, in dem wir aus dem Samen, den Gott uns gibt, Pflanzen wachsen lassen, die blühen und Früchte tragen.

Unsere Heimat ist die Liebe, mit der wir das noch verborgene Leben in uns aufspüren. Doch jeder Mensch muss dazu durch seine eigene Türe gehen. Das Leben öffnet jedem Menschen die Räume, die er mit Leben füllen kann.

Gute Neuigkeiten!
Eine weitere Ausgabe ist bereit,
dich mit Wissenswertem zu Wissenschaft und Spiritualität zu versorgen.

 

Tattva Viveka 81, Dezember 2019
Schwerpunkt: Das Unbewusste


Ortrud Grön – Träume sind die Werkstatt des geistigen Lebens • Wolfgang Bauer – Mit Klecksen hexen • Clemens Zerling – Die Unterwelt – Das Reich des Unbewussten • Bartosz Werner – Transzendentes Träumen • Dr. Sylvester Walch – Die transpersonale Dimension des Sterbens • Dr. Wolfgang Hegener – Erkundungen im »inneren Ausland«. Die Freud‘sche Konzeption des Unbewussten • Anette Grießer – Beginen. Mystikerinnen des Tuns • Marcus Schmieke – Die orthogonale Komplementarität • Floco Tausin – Mouches volantes in der Kabbala • Mouches volantes in der Kabbala • und vieles mehr …

Tattva Viveka 81

NEU & UNSCHLAGBAR
Unser Spezial-Angebot für dich:
Das digitale Test-Abonnement

4 Ausgaben – 4 EURO/Jahr
Bequem zum Download

Unser Super-Schnupperabo-Angebot ist etwas zum Reinlesen und eine Entscheidungshilfe. Du bist schon überzeugt? Dann schau‘ dir auch unsere anderen Abonnements an und hol‘ dir jetzt die Tattva in deiner bevorzugten Form nach Hause – jetzt mit attraktiven Prämien!

Unser Magazin kannst du auf viele verschiedene Arten beziehen. Grundsätzlich bieten wir zur traditionellen Druckversion auch eine digitale Version im PDF-Format! Hier auch Einzeltexte. So kannst du dir deine eigene Tattva Viveka gemäß deinen eigenen Interessen zusammenstellen.

Erfahre mehr darüber, wie wir denken, wie wir fühlen und wie wir leben. Immer neue Themen können dir eine neue Sichtweise geben. Mit unseren selbst recherchierten Texten bieten wir einen journalistisch wertvollen Beitrag.

Du erhältst unser Magazin in allen Bahnhofsbuchläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie hier auf unserer Website. Wähle zwischen Print und E-Paper, einzeln, im Abo, oder in unseren preiswerten Paketen.

Sichere dir dein Jahrgangs-Paket für ein besonderes Lesevergnügen!

Du hast uns neu entdeckt oder konntest eine längere Zeit nicht mehr abonnieren? Unsere Artikel sind immer aktuell!

Sichere dir alle Ausgaben aus 2018 zum in Ruhe lesen!

Tattva-Viveka-Jahrespaket 2018

Die Jahrgangs-Pakete mit je 4 Ausgaben gibt’s dann natürlich auch zum vergünstigen Preis von 14,70 € als E-Paper und 19,80 € in Printform.

Dieses Angebot haben wir auch für alle anderen Jahrgänge ab 2013. Einfach mal drauf klicken!

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und sei immer bestens über
unsere Projekte, Angebote und die nächste Ausgabe informiert!
Hol dir außerdem ein kostenloses Probeheft der Tattva Viveka als PDF:

Besuche uns in den sozialen Netzwerken und erhalte täglich deine Portion Tattva

Ein paar gesammelte Stimmen unserer Leser

Jetzt anschauen

Was man sonst so im Universum von Spiritualität und Selbstverwirklichung finden kann