Kostenloses Probeheft

Tattva Viveka 76

Hier geht es zu deiner kostenlosen Ausgabe der Tattva Viveka – nur noch die E-Mail-Adresse angeben, damit wir dir den Download-Link zuschicken können.*

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
* Mit dem Eintrag der E-Mail-Adresse nehmen wir dich in unseren kostenfreien Newsletter auf. Dieser wird wöchentlich verschickt und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

MerkenMerken

Diese spannenden Themen findest du im kostenlosen Probeheft:

Informationsmedizin

Einführung in die Energie- und Informationsmedizin. Als Teil von complementary and alternative medicine (CAM) definiert sich Energie- und Informationsmedizin (energy medicine) in ihrem Selbstverständnis nicht als Gegensatz, sondern als Ergänzung und Erweiterung der konventionellen Medizin entsprechend der ganzheitlichen Struktur des menschlichen Organismus.

Feldkörper, Quantenwelt und das Gewicht der Seele

Das feinstoffliche Universum. Feldkörper, Quantenwelt und das Gewicht der Seele. Das materielle Bewusstsein bestimmt heute noch weitgehend wissenschaftliches Denken. Der Autor, promoviert in physikalischer Chemie, zeigt über Wägeversuche, dass die Seele ein Gewicht hat und somit messbar wird. Dies wirft tiefgründige Fragen über die menschliche Existenz auf, die bisher als bloß materiell reduziert werden. Reinkarnation, Krankheit oder auch Organtransplantation erscheinen durch die Feinstofflichkeitsforschung in neuem Licht.

Heilungsmöglichkeiten aus der Quantentheorie mit Bezug auf den ganzen Menschen

Energie- und Informationsmedizin. Heilungsmöglichkeiten aus der Quantentheorie mit Bezug auf den ganzen Menschen. Die Quantentheorie hat das Weltbild der klassischen Physik grundlegend verändert. Werden diese Erkenntnisse auf den Menschen als Ganzes angewendet, ergeben sich neben einem neuen Menschenbild ganz neue Therapiemöglichkeiten. Hierzu zählen auch die Möglichkeiten in der Energie- und Informationsmedizin, die der Autor hier beschreibt und in den Gesamtkomplex der neuen Forschungen einordnet.

Außergewöhnliche Erfahrungen

Außergewöhnliche Erfahrungen. Spiritualität in der psychologischen Forschung. Spirituelle Erfahrungen werden im wissenschaftlichen Kontext häufig nicht ernst genommen. Spirituelle Krisensituationen werden deswegen häufig als psychopathologische Symptome eingeordnet. Die Möglichkeiten und Grenzen der Integration spiritueller Erfahrungen in die aktuellen Forschungen und die psychologisch-psychotherapeutische Ausbildung zeigt der Medizinpsychologe und Professor für Gesundheitswissenschaften im Interview auf.

Körperliche und geistig-seelische Komponenten für ein gesundes Leben

Spiritualität und Gesundheit. Körperliche und geistig-seelische Komponenten für ein gesundes Leben. Heilung und Gesundheit haben mehrere Dimensionen. Die Probst-Methode spricht von vier wesentlichen Faktoren, die im Heilungsprozess notwendig sind. Dabei ist die Darmsanierung ebenso zentral wie eine spirituelle Lebensauffassung. Der Arzt spricht von seinen Erfolgen mit den Patienten und insbesondere von der spirituellen Ebene des Heilungsprozesses sowie der Kraft von Meditation und Dankbarkeit.

Braucht ein Kind orale Befriedigung?

Die kindliche Entwicklung. Braucht ein Kind orale Befriedigung? Beim Mund fängt alles an. Er hat eine wichtige Bedeutung in der frühkindlichen Entwicklung und erweist sich als neuronales und physiologisches Leitmotiv des Körpers. Das Kind will sich entfalten und in letzter Konsequenz geht es für das Kind um ein Gesehen-, Geliebt- und Angenommen-Werden.

Eine Reise zu sich selbst und in spirituelle Welten

Erfahrungen im Dunkelretreat. Eine Reise zu sich selbst und in spirituelle Welten. Neun Tage in vollkommener Dunkelheit. Was für den einen eine furchterregende Vorstellung sein kann, entpuppt sich oftmals als sehr heilsame Erfahrung. Wie viel man erleben kann, obwohl nichts im Außen passiert, erzählt uns Saskia Baumgart im Interview – und zwar so viel, dass wir den Text in zwei Teile teilen mussten.

Die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität

»New Age«-Pioniere. Die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität. Dieser Artikel geht den New-Age-Wurzeln des »Neuen Paradigmas« nach, der Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität bzw. Mystik und Naturwissenschaft. Hier werden die Arbeiten der Vor-Denker Teilhard de Chardin, Marilyn Ferguson, Peter Russell, Fritjof Capra, Ken Wilber, Ervin László, Rupert Sheldrake, Matthew Fox und Deepak Chopra gewürdigt.

Ein Gespräch über Liebe, Freiheit und den göttlichen Tanz

Gott ist Beziehung. Ein Gespräch über Liebe, Freiheit und den göttlichen Tanz. Ist Gott ein strafender Gott? Ist Gott Liebe? Ist Gott ein personales Wesen oder einfach nur das große Eine? Der Chefredakteur Ronald Engert spricht mit William Paul Young, Autor des Bestsellers »Die Hütte. Ein Wochenende mit Gott«, der ebenso verfilmt wurde. Im Gespräch widmen sich die beiden den essenziellen Fragen des Daseins über Liebe, Freiheit und den Beziehungsaspekt Gottes.

 

Hier geht es zu deiner kostenlosen Ausgabe der Tattva Viveka – nur noch die E-Mail-Adresse angeben, damit wir dir den Download-Link zuschicken können.*

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
* Mit dem Eintrag der E-Mail-Adresse nehmen wir dich in unseren kostenfreien Newsletter auf.
Dieser wird wöchentlich verschickt und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

MerkenMerken