Tattva Viveka Shop

Entdecke das Wissen.

Morphogenetisches Feld, Seele und Atmosphäre

 2,00

Dipl. Ing. Werner Merker
Morphogenetisches Feld, Seele und Atmosphäre

Die Frage, was Leben ist, beschäftigt die Menschen schon immer. Aristoteles sah im Lebendigen etwas Ganzheitliches, das durch die Seele geprägt wird, und nannte es Entelechie. Goethe und Henri Bergson betonten, dass das Leben nicht mechanistisch zu erklären sei. Der Begriff der Seele wird in der heutigen Wissenschaft nicht verwendet. Der Autor diskutiert, inwiefern Begriffe wie »Feld« oder »Sphäre« die Stelle einnehmen könnten, und was das Physikalische vom Lebendigen unterscheidet.
 


 

Kompletter Artikel im PDF-Format (10 Seiten)