20 Tag

Religion jenseits der Bedingtheit von Raum und Zeit Autor: Narayana MaharajaKategorie: Spirituelle Kulturen / Veden/YogaAusgabe Nr.: 20 Einer der ältesten lebenden Meister der Gaudiya Vedanta Vaisnavas, der in ganz Indien als Autorität anerkannt ist, berichtet hier von der Essenz der Religion, die darin besteht, bedingungslose Liebe zu Gott in Form von bhakti-yoga zu praktizieren. Die reine Liebe zu Gott ist spontan und befriedigt die Seele vollständig. Die gesamten vedischen Schriften kulminieren in der Aussage, dass Gott das Behältnis des höchsten rasa,...

Autor: Prof. Dr. Werner SchulzeKategorie: Naturwissenschaft / ArchitekturAusgabe Nr.: 20 Im Zusammenhang mit dem Harmonik-Artikel ist dieser kurze Beitrag ein Exkurs in den Bereich der Architektur. In der griechischen Antike wurde harmonikal gebaut, und auch heute gibt es Architekten, die der Harmonik folgen. Tattva Viveka Ausgabe 20 Inhaltsverzeichnis ...

Astrologie und hermetisches Wissen Autor: Dr. Ingeborg Heldmann-DeutingerKategorie: Spirituelle Kulturen / AstrologieAusgabe Nr.: 20 "Die Astrologie war im Altertum durchaus als Wissenschaft bei seriösen Naturforschern in Gebrauch. Leider ist sie in der Neuzeit immer mehr ins wissenschaftliche Abseits gedrängt und umgestaltet worden. Die Autorin zeigt auf fundierte Weise die tragfähigen Aspekte der Astrologie und setzt sie mit der Hermetik in Beziehung. Dabei wird die Astrologie in ein spirituelles Wissenschaftsverständnis eingewoben, das von dem Satz getragen ist: "Alles ist Geist." Der Aufsatz behandelt...

Wird am Ende alles gut? Autor: Prof. Dr. Josef HainzKategorie: Spirituelle Kulturen / ChristentumAusgabe Nr.: 20 Hainz ist katholischer Theologe und emeritierter Professor für Theologie. Er vertritt in seinem Beitrag die These, dass Satan und Hölle in der Bibel - und damit im christlichen Glauben - keine theologisch wichtige Rolle spielen. Vielmehr seien Bilder von der Hölle oder vom Satan aus dem einfachen Volksglauben in die Bibel gelangt und hätten dort nur die Funktion, ganz irdische Probleme bildhaft in Worte zu fassen....

Die Bergpredigt (Mat, 5-7) Autor: Jesus von NazarethKategorie: Spirituelle Kulturen / ChristentumAusgabe Nr.: 20 Im Jahr der Bibel 2003 erscheint es gerechtfertigt, einen Text zu veröffentlichen, der keine Neuerscheinung ist, aber trotz seines hohen Alters von circa 2000 Jahren nach wie vor aktuell ist: die Bergpredigt. Die Bibel ist das meistverlegte Buch der Welt, sicherlich aber auch eines der am wenigsten gelesenen. Wie sonst sollte es zu erklären sein, dass die elementaren Anweisungen Jesu Christi trotz aller Lippenbekenntnisse der Gläubigen bei...