34 Tag

Der Abschied vom Opferdasein Autor: Ronald Engert Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 34 Ausgehend von dem Buch von Colin Tipping: »Ich vergebe. Der radikale Abschied vom Opferdasein« entfaltet der Artikel die grundsätzliche Wahrheit hinter dem, was wir landläufig Schicksal nennen. In einer göttlich inspirierten Weltsicht offenbart sich der tiefere Sinn des Leidens, das immer auch ein Leiden des Egos ist. In Wirklichkeit ist alles, was passiert, in der größeren göttlichen Ordnung aufgehoben, deren Ziel die spirituelle Vervollkommnung unseres Bewusstseins ist. Tattva Viveka...

Nicht-Wertung und Gottesurteil Autor: Ronald Engert Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Theologie Ausgabe Nr.: 34 Seit dem biblischen Sündenfall herrscht über die Frage der Wertung und des Urteils eine fundamentale Verwirrung. Dies resultiert aus der Vermischung von göttlicher und menschlicher Sphäre. Tattva Viveka Ausgabe 34 Inhaltsverzeichnis...

Spiritueller Dichter und Ankündiger eines Neuen Zeitalters (Teil 1) Autor: Prof. Dr. Johannes HeinrichsKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / LiteraturAusgabe Nr.: 34 Friedrich Hölderlin ist heute einer der anerkanntesten Dichter der Romantik. Zu Lebzeiten wurde er als unheilbar wahnsinnig eingesperrt. Heinrichs analysiert Hölderlins Schriften aus dieser Zeit und zeigt auf, dass nicht der Dichter wahnsinnig war, sondern seine Zeitgenossen das hohe Niveau seiner Poesie wie auch seiner spirituellen Ebene nicht nachvollziehen konnten. Tattva Viveka Ausgabe 34 Inhaltsverzeichnis ...

Erfahrungen eines Eingeweihten Autor: Balendu SwamiKategorie: Spirituelle Kulturen / Veden/YogaAusgabe Nr.: 34 Balendu Swami kommt aus Vrindavan, dem Geburtsort Sri Krishnas. Er machte intensive Erfahrungen während eines dreieinhalbjährigen Aufenhaltes in einer zugemauerten Höhle, völlig abgeschnitten von den Eindrücken der Außenwelt. Was rät er dem spirituell Suchenden, wie beschreibt er Gott und warum ist die unbedingte Liebe und Hingabe so wichtig? Tattva Viveka Ausgabe 34 Inhaltsverzeichnis ...

Das spirituelle Erbe einer gewaltfreien Kultur in Neuseeland Autor: Winfried AltmannKategorie: Spirituelle Kulturen / AboriginesAusgabe Nr.: 34 Vor rund 1800 Jahren wurde Neuseeland von einer friedliebenden und spirituellen Volksgruppe, den Waitaha, besiedelt. Die Waitaha lebten im Einklang mit der Natur und verschiedenen Völkern, wurden jedoch durch kriegerische Völker wie den Maori und den Weißen ausgerottet. Heute hält nur noch eine Handvoll Waitaha die traditionelle Weisheit in Händen. Sie haben sich jetzt entschlossen, die » Körbe der Weisheit« den Menschen der Gegenwart zugänglich...