Dr. Sonja Klug Tag

Die Kathedralen, das Geld und die Templer Autor: Dr. Sonja KlugKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / WirtschaftAusgabe Nr.: 28 Mit der Gotik erlebte Europa im 12. und 13. Jahrhundert die erste internationale Stilepoche, deren herausragendste Schöpfung die Vielzahl von beeindruckenden Kathedralen ist, die wir noch heute bewundern. Nie zuvor und kaum je wieder danach wurde in Europa im Bereich der spirituellen Kunst Größeres erschaffen als in der Epoche der Gotik. Erstaunlicherweise bestand die ökonomische Basis für diese einzigartige kulturelle Blüte in einem feudalen...

Ein in Stein gehauenes Geheimnis Autor: Dr. Sonja KlugKategorie: Spirituelle Kulturen / MythologieAusgabe Nr.: 20 »Ein in Stein gemauertes Geheimnis« und »das Goldene Buch des Abendlandes« hat man sie genannt – die Kathedrale von Chartres. 90 Kilometer südwestlich von Paris gelegen, gehört sie zu den bedeutendsten heiligen Stätten der Menschheit und zu den ersten und wichtigsten gotischen Kathedralen des Abendlandes. Mit Chartres nahm die Gotik ihren Anfang in Europa. Tattva Viveka Ausgabe 20 Inhaltsverzeichnis ...

Heilige Stätten der Welt Autor: Dr. Sonja KlugKategorie: Spirituelle Kulturen / MythologieAusgabe Nr.: 09 Die Kathedrale von Chartres, 90 km südwestlich von Paris gelegen, gehört – gemeinsam mit den Pyramiden, Stonehenge und zahlreichen anderen Bauten – zu den bedeutendsten heiligen Stätten der Welt. Ihre imposante architektonische Erscheinung birgt ein in Stein gemauertes Geheimnis, das – obwohl für jedermann offenkundig und unverhüllt – erst zu einem kleinen Teil entschlüsselt wurde. Tattva Viveka Ausgabe 09 Inhaltsverzeichnis ...

Die Subjekt-Objekt-Spaltung Autor: Dr. Sonja Klug Kategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / Philosophie Ausgabe Nr.: 07 Die Philosophin Sonja Klug beschreibt die sogenannte Subjekt-Objekt-Spaltung, die sich wie ein roter Faden durch die gesamte abendländische Geistesgeschichte zieht. Dabei erfolgte eine Überbewertung der Objektivität und eine Herabsetzung des Subjektiven, die zuletzt in den heute grassierenden Materialismus mündete. Als Ausweg tritt sie für das gnothi seauton der frühen Griechen ein: Erkenne Dich selbst. Tattva Viveka Ausgabe 07 Inhaltsverzeichnis...