08 Tag

Die Verunglimpfung der weisen Frauen Autor: Gernot Geise Kategorie: Spirituelle Kulturen / Heiden / Kelten / Germanen Ausgabe Nr.: 08 Der Kulturforscher Gernot Geise stellt in diesem Artikel die Bedeutung und das Wesen der historischen Hexenkunst dar und beschreibt, wie die Hexenverfolgung ihren Anfang nahm. Dabei beleuchtet er auf originelle Weise bisher unbekannt gebliebene Zusammenhänge aus der keltisch-germanischen Kultur. Insbesondere die Sprachgeschichte und das Alltagsleben sind Gegenstand seiner Beobachtung. »Hexe« kommt von dem Wort »hagia« = heilig. Tattva Viveka Ausgabe 08 Inhaltsverzeichnis...

Die Erforschung der Regenwaldmedizin Autor: Ronald EngertKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / InstituteAusgabe Nr.: 08 Ethnomediziner und -pharmakologen erforschen die schamanischen Heilmethoden der Indianer und anderer schamanischer Kulturen. Tattva Viveka Ausgabe 08 Inhaltsverzeichnis ...

Die erstaunlichen Eigenschaften des Wassers Autor: Dipl. Ing. agr. Simone SauthoffKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / InstituteAusgabe Nr.: 08 "Das Institut für Strömungswissenschaften verfolgt die Forschungen von Wolfram Schwenk weiter, der mit seinem Buch über das Wasser "Das sensible Chaos" aufsehenerregende Eigenschaften des Wassers aufzeigte. Das Institut hat anthroposophischen Hintergrund." Tattva Viveka Ausgabe 08 Inhaltsverzeichnis ...

Diskussion zu einem außergewöhnlichen Phänomen Autor: Prof. Eliyahu Rips, Stan Tenen, Ari Schachter, Dieter VoglKategorie: Spirituelle Kulturen / Judentum / KabbalaAusgabe Nr.: 08 Der Bibelcode stellt Buchstabenfolgen in der Thora dar, die, nach bestimmten Zählungsmustern abgeleitet, verschlüsselte Botschaften zu Ereignissen enthält, die erst heute, viele Hunderte von Jahren nach der Verfassung der Thora, eintreten. Tattva Viveka Ausgabe 08 Inhaltsverzeichnis ...

Das Modell der Kontinuierlichen Schöpfung Autor: Stan TenenKategorie: Spirituelle Kulturen / Judentum / KabbalaAusgabe Nr.: 08 Der Mathematiker und Kabbalist Stan Tenen entdeckte in der Buchstabensequenz der Genesis ein wissenschaftliches Modell der »kontinuierlichen Schöpfung«, das in einer bestimmten Anordnung der hebräischen Buchstaben verschlüsselt ist. Die Spiral- und die Torusform sind dabei entscheidende Abbildungsprinzipien, die den Vorgang der Schöpfung beschreiben. Nach Tenen ist auch der Text der sagenumwobenen Smaragdtafel eine Repräsentation dieses Urwissens. Tattva Viveka Ausgabe 08 Inhaltsverzeichnis ...

Die Entdeckungen Wilhelm Reichs Autor: Dr. med. Anton SàlatKategorie: Naturwissenschaft / MedizinAusgabe Nr.: 08 Vielfältige Angebote für Energiegeräte, Vitalisierer etc. überschwemmen heute den Markt, sind aber oftmals fragwürdig. Naturwissenschaftlich erforscht wurde diese Energie von Wilhelm Reich, Arzt, Psychoanalytiker und Schüler von Sigmund Freud. Reich entdeckte die Bione, Grenzwerte zwischen belebter und unbelebter Materie, die Licht ausstrahlen. Diese führten ihn zur Orgonenergie, die heilsame Wirkung auf den Menschen hat. Tattva Viveka Ausgabe 08 Inhaltsverzeichnis ...