Die universale Religion

 

┬╗Die universale Religion der Zukunft wird weder r├Ąumlich noch zeitlich begrenzt, sondern unendlich sein wie der Gott, den sie verk├╝ndet. Ihre Sonne wird ohne Unterschied ├╝ber den Nachfolgern von Krishna wie ├╝ber den Anh├Ąngern Christi, ├╝ber Heiligen wie S├╝ndern leuchten. Sie wird weder brahmanisch noch buddhistisch, weder christlich noch mohammedanisch sein, sondern die Quintessenz aller Religionen enthalten und eine unabsehbare Entwicklungsm├Âglichkeit er├Âffnen. Ihre Universalit├Ąt wird alle menschlichen Wesen umfassen ÔÇô vom unterentwickelten Wilden bis zum Menschen der h├Âchsten Evolutionsstufe, der, von den Tugenden des Geistes wie des Herzens gekr├Ânt, einem ├ťbermenschen gleichen d├╝rfte.

Weder Intoleranz noch Verfolgung Andersdenkender werden in ihr Platz finden, denn sie wird die latente G├Âttlichkeit in jedem Menschenwesen anerkennen. Und ihr einziges Ziel wird es sein, der Menschheit bei der Verwirklichung ihrer wahren g├Âttlichen Natur zu helfen.┬ź

- Vivekananda, indischer Weiser (1864-1902)

Kommentieren

CAPTCHA-Bild
*

Der Tattva Viveka Newsletter:
E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
 
Tattva Viveka auf Facebook