Yoga Tag

Yogapraktikerin Leander gibt hier einen fundierten und anschaulichen Überblick über die vedischen Schriften und die Ursprünge des Yoga in der alten vedischen Kultur. Sie zeigt, wie die Praxis der Asanas in einem größeren spirituellen Entwick-lungsweg eingebettet ist, an dessen Ende das spirituelle Erwachen steht. Wie können wir hinter die Oberfläche schauen? Was ist das Wesen der Dinge? Die Yoga-Philosophie greift auf eine tausende Jahre alte Forschung und Erfahrung zurück....

Viele Menschen glauben, sie seien der physische Körper, und was darüber hinausgeht, gerät selten in ihren Blick. Doch gibt es in der westlichen Kultur ein spirituelles Verständnis, das in der Regel zwischen Körper, Geist und Seele unterscheidet. Das Yoga des alten Indien geht noch etwas weiter. Es kennt insgesamt fünf Ebenen des Körpers von physisch bis seelisch mit unterschiedlichen Funktionen....

Das neue Bewusstsein eines positiven und lebensförderlichen Umgangs mit der Welt und den Mitmenschen blüht an vielen Stellen. Eine davon ist das Yoga-Festival, das spirituellen Menschen und solche, die es werden wollen, zusammenbringt....

Die Autorin beschreibt ihr persönliches Erleben bei einer beschwerlichen Yoga-Ausbildung im Hochland des Himalaya, die gleichzeitig ein Weg zum spirituellen Glück ist. Ein wohlwollender Bericht mit einer Prise Selbstironie und Nachdenklichkeit....

Green Yoga – Plädoyer für ein öko-yogisches Bewusstsein Autor: Hardy FürchKategorie: Geistes- und Sozialwissenschaften / PolitikAusgabe Nr.: 41 Angesichts der ökologischen und sozialen Krisen der heutigen Zeit, die eine globale Dimension angenommen haben, wird ein innerer Wandel der Menschen immer notwendiger. Äußere moralische Appelle haben nicht die Kraft zu diesem Wandel. Fürch plädiert deshalb für einen praktischen Weg der persönlichen Erfahrung. Auf Grund der breiten gesellschaftlichen Akzeptanz sieht er im Yoga einen geeigneten Ansatz für ein lebensförderliches Bewusstsein – und erweitert das...

Traditionelles Yoga aus Osteuropa Autor: Meike HünefeldKategorie: Spirituelle Kulturen / Veden/YogaAusgabe Nr.: 39 Noch während der Zeit des Eisernen Vorhangs begann Gregorian Bivolaru in Rumänien, Yoga zu praktizieren. Über oft abenteuerliche Wege besorgte er sich enorme Mengen an Literatur, praktizierte und lehrte im Untergrund. Heute hat Gregorian Bivolaru politisches Asyl in Schweden. In Berlin gibt es die Deutsche Akademie für traditionelles Yoga, die seine Lehre weitergibt. Ein Interview über tantrische Energielenkung, verschiedene Yoga-Pfade und wahre Spiritualität im Alltag. Tattva Viveka Ausgabe 39 Inhaltsverzeichnis ...