Das Vermächtnis der Waitaha

Das Vermächtnis der Waitaha

Das spirituelle Erbe einer gewaltfreien Kultur in Neuseeland

Autor: Winfried Altmann
Kategorie: Spirituelle Kulturen / Aborigines
Ausgabe Nr.: 34

Vor rund 1800 Jahren wurde Neuseeland von einer friedliebenden und spirituellen Volksgruppe, den Waitaha, besiedelt. Die Waitaha lebten im Einklang mit der Natur und verschiedenen Völkern, wurden jedoch durch kriegerische Völker wie den Maori und den Weißen ausgerottet. Heute hält nur noch eine Handvoll Waitaha die traditionelle Weisheit in Händen. Sie haben sich jetzt entschlossen, die » Körbe der Weisheit« den Menschen der Gegenwart zugänglich zu machen.

Tattva Viveka Ausgabe 34 Inhaltsverzeichnis

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben
CAPTCHA

*