Biologie

EU Parlament stimmt für weitgehende Möglichkeit, Gentechnik-Anbau national zu verbieten Mit großer Mehrheit hat das Europäische Parlament heute eine rechtssichere und umfassende Regelung für ein Verbot des Anbaus von gentechnisch veränderten Organismen durch einzelne Mitgliedsstaaten der EU verabschiedet. Angenommen haben die Europa-Abgeordneten wesentliche Änderungsvorschläge der liberalen Abgeordneten Corinne Lepage zu dem ursprünglichen Vorschlag der Europäischen Kommission. Dazu gehören vor allem die Änderung der Rechtsgrundlage: Der Anbau von GVOs soll künftig auf Grundlage der Umweltgesetzgebung der EU und nicht mehr der...

Die Vorderkante der Buckelwal-Flossen ist nicht glatt, sondern mit Höckern und Einkerbungen besetzt. Wenn die Tiere die Flossen in einem bestimmten Winkel anstellen, erzeugen die Höcker mehr Auftrieb, als es eine glatte Kante tun würde. Frank Fish von der West Chester University in Pennsylvania hat verschiedene Flossenmodelle im Windkanal untersucht. Tatsächlich erzeugten die Varianten mit gewellter Vorderkante – wie dieses in der Aufsicht gezeigte Kunststoffmodell – mehr Auftrieb und weniger Strömungswiderstand als ihre glatten Pendants. Um die Technik zu vermarkten, gründete...

Boden und Wasser in ganzheitlicher Sicht Autor: Roland PlocherKategorie: Naturwissenschaft / BiophysikAusgabe Nr.: 41 Nachdem Pioniere wie Wilhelm Reich und Viktor Schauberger bereits vor Jahrzehnten auf die Wirkungen von Information und kosmischer Energie hingewiesen haben, gibt es heutzutage bereits langfristige praktische Erfahrungswerte mit Verfahren, die Energetisierung und Informierung zur Behandlung von biologischen Systemen einsetzen. Einer dieser Praktiker ist Roland Plocher, der bereits seit 30 Jahren erfolgreich Perspektiven für Mensch, Boden, Wasser, Tiere und Pflanzen bietet, um die natürlichen Prozesse des Wachstums und...

Leben und Werk des Begründers der Evolutionstheorie Autor: Dr. Michael NahmKategorie: Naturwissenschaft / EvolutionstheorieAusgabe Nr.: 39 Was Einsteins Relativitätstheorie für die Physik ist, bedeutet Darwins Evolutionstheorie für die Biologie. Eine Einführung in das Leben und Werk von Charles Darwin, dem Begründer der Evolutionstheorie, der am 13. Februar 2009 seinen 200. Geburtstag feiert. Darwin war ein unkonventioneller Forscher, der nicht zum wissenschaftlichen Establishment gehörte, stets für neue Gedanken aufgeschlossen war und selbst vor spiritistischen Seancen nicht zurückschreckte. Tattva Viveka Ausgabe 39 Inhaltsverzeichnis ...

Ein Überblick über den heutigen Stand der Forschung Autor: Dr. Stephan KrallKategorie: Naturwissenschaft / EvolutionstheorieAusgabe Nr.: 39 Seit der Entstehung von Darwins Theorie zur Evolution hat die Wissenschaft große Fortschritte gemacht. Die Entdeckung der DNS und der Gene als Träger der Vererbung, die Entschlüsselung des Genoms im Jahre 2000 und die jüngsten Erkenntnisse zur Epigenetik werfen neue Lichter auf das alte Thema. Auch die Beiträge anderer Forscher aus Darwins Zeit wie Wallace und Lamarck werden wieder diskutiert. Darwins Theorie selbst war nicht...

Einige Gedanken zur Evolution der Lebewesen und der Veränderung von Erbeigenschaften Autor: Prof. Dipl. Chem. Waltraud WagnerKategorie: Naturwissenschaft / EvolutionstheorieAusgabe Nr.: 39 Ausgehend von den Arbeiten des österreichischen Biologen Ludwig von Bertalanffy über Fließgleichgewichte, von der genetischen Feldtheorie des russischen Biologen Alexander Gurwitsch sowie der Harmonikalen Ordnung erklärt die Chemikerin Waltraud Wagner die Evolution nicht aus materiellen chemischen Ursachen, sondern aus der zeitlosen geistigen Struktur von Information. Diese Information erscheint im Zuge der Evolution in elektromagnetischen Schwingungsmustern und schließlich in materiellen Formen....