Ethnologie Tag

Die bewusstseinserweiternde Wirkung des Fliegenpilzes übt eine starke Magie auf Menschen aus. Für Schamanen und Künstler ist er Mittler zwischen den Welten. ...

Vodou ist eine afrikanische Tradition, die durch rassistische Vorurteile in Verruf geriet. Der Beitrag zeigt die spirituelle Größe dieser Kultur....

Die Autorin führt in die Wissenschaft der Ethnobotanik ein, die sich mit der Nutzung und dem Verständnis von Pflanzen innerhalb bestimmter Kulturräume beschäftigt. ...

Auch die Germanen und Kelten hatten eine Volksheilkunde. Sie wurde von zwei Säulen getragen: vom Wissen über die Wirkung der Heilpflanzen einerseits sowie vom Wissen über den Zauber des Wortes andererseits. Dieses Wissen um die Heilpflanzen und vom Zauber des Wortes legt Ethnobotaniker Wolf-Dieter Storl im Folgenden dar....

Der Westen hält sich im allgemeinen für entwickelter als andere Gesellschaften. Dabei verkennt er, welcher Ideologie er selbst unterworfen ist. Wettkampf und Konkurrenzdenken sind die Leitprinzipien eines abgetrennten Ichs von seiner Um- und Mitwelt. Der Autor plädiert dafür, dass auch der Westen zu seiner Weiterentwicklung von anderen Gesellschaften etwas lernen kann und darf....

Das Leben mit den Nomaden Autor: Cambra SkadéKategorie: Naturwissenschaft / EthnologieAusgabe Nr.: 41 Das Leben auf das Notwendigste beschränken, nur mitnehmen, was man auch wirklich tragen kann. Gewinnen Sie im Interview einen Einblick in das Leben kirgisischer Nomaden, mit denen die Autorin Cambra Skadé einen Sommer lang lebte. Was können wir von den Nomaden lernen? Was lehrt uns die Hinwendung zur ursprünglichen Lebensform der Menschheit? Tattva Viveka Ausgabe 41 Inhaltsverzeichnis ...