Veden Tag

Über ein Feuerritual, das die Atmosphäre reinigt und für heilende und glücksverheißende Umstände sorgt. In Deutschland gibt es einen Bauernhof, der mit dieser Methode erstaunliche Erfolge beim Gemüseanbau hat....

Die Intelligenz des HerzensDiesseits und jenseits der Wissenschaft

Autor: Prof. Dr. Barbara von Meibom Kategorie: Politikwissenschaft Ausgabe Nr: 53   Rationales Erkennen ist ein wesentlicher Grundpfeiler wissenschaftlicher Forschung. Positivistische Methoden untermauern diesen Erkenntnisweg. Diese Form des Erkennens hat unsere Kultur seit der Aufklärung zu hohen Kulturleistungen – aber auch zu viel Zerstörung – geführt. Um im Einklang mit der Schöpfung und für weitere Entwicklungen ist es nun an der Zeit auch die Intelligenz des Herzens in die bisherigen Methoden der Erkenntnis zu integrieren.   [vc_video link='http://www.youtube.com/embed/chRIFhMEx6U'] Prof. Dr. Barbara von Meibom spricht über die Verbindung von Wissenschaft und Spiritualität  

Idee und Nachwirkungen des indoarischen Mythos vom steinernen Himmel

Autor: Clemens Zerling Kategorie: Spiritualität Ausgabe Nr: 52 Am Anfang war das Wort. – Oder doch eher: Am Anfang war der Klang. Klang ist Leben. Materie manifest gewordener Klang. Leben ist Schwingung. Materie nur ein winziger Abklang dessen, zeigt uns die Quantenphysik heute. Je mehr wir von unserem verstandesorientierten festmachen wollenden Denken uns in den Fluss des Lebens begeben, umso mehr werden diese Erkenntnisse zur Wirklichkeit.

von Josephine Selander

Die Yogapraktikerin Leander gibt hier einen fundierten und anschaulichen Überblick über die vedischen Schriften und die Ursprünge des Yoga in der alten vedischen Kultur. Sie zeigt, wie die Praxis der Asanas in einem größeren spirituellen Entwick-lungsweg eingebettet ist, an dessen Ende das spirituelle Erwachen steht. Wie können wir hinter die Oberfläche schauen? Was ist das Wesen der Dinge? Die Yoga-Philosophie greift auf eine tausende Jahre alte Forschung und Erfahrung zurück.