Viktor Schauberger Tag

Viktor Schauberger beschäftigte sich mit der Lebensenergie und wie diese durch die naturrichtige Bewegungsart natürlich genutzt werden kann....

Kymatik, die Lehre von der Formbildung aus Schwingungen, zeigt, dass Wissenschaft und Kunst zwei sich ergänzende Prinzipien und Wahrnehmungsmodi sind....

Geben und Nehmen sind elementare Prinzipien des Lebens und der Erkenntnis. Allgemeinhin gilt das Geben als selbstlos und wünschenswert, wohingegen das Nehmen eher als bedürftig oder egoistisch bewertet wird. Die lebens- und erkenntnisaufbauenden Qualitäten des Nehmens wurden im Zuge des herrschenden Paradigmas vergessen. Es liegt nahe, den Unterschied von Geben und Nehmen mit dem Unterschied von männlicher und weiblicher Erkenntnis im Zusammenhang zu sehen....

Die physische Erstgeburt Autor: Viktor SchaubergerKategorie: Naturwissenschaft / WasserAusgabe Nr.: 30 Viktor Schauberger war ein unkonventioneller Forscher, der zur Entstehung des Lebens und den Wirkkräften der Natur sensationelle Theorien aufgestellt hat. Seine jahrelange Naturbeobachtung führte ihn zu einem tiefen Verständnis, aus dem zahlreiche praktische Anwendungen auf den Gebieten Landwirtschaft, Wald, Wasser und Freie Energie hervorgegangen sind. Im vorliegenden Aufsatz erklärt er die Wasserentstehung, die physische Urzeugung des wichtigsten Trägers von Lebensenergie. Demnach werden durch die Spiral- und Wirbelbewegung des Wassers feinstoffliche Energien...

Der hyperbolische Kegel und die Eiform nach Walter Schauberger Autor: Dipl. Ing. Claus RadlbergerKategorie: Naturwissenschaft / MathematikAusgabe Nr.: 12 Die euklidische Mathematik fußt auf den geometrischen Formen von Kreis, Dreieck und Quadrat. Die nicht-euklidische Mathematik dagegen beschreibt Spiralkurven, Hyperbolen und Eiformen. Zum Verständnis der Naturprozesse ist es notwendig, diese nicht-euklidischen Formen zu berücksichtigen. Tattva Viveka Ausgabe 12 Inhaltsverzeichnis ...