31 Tag

Feinstoffliche Therapien eines erweiterten Realitätsverständnisses Autor: Prof. Dr. Manfred HartmannKategorie: Naturwissenschaft / MedizinAusgabe Nr.: 31 Bioresonanz-Therapie ist Schwingungstherapie, die ohne toxische Stoffe auskommt, indem sie einfach nur die Signale oder Frequenzen überträgt. Energetische Heilverfahren erfreuen sich zunehmender Aufmerksamkeit. Der Markt der Möglichkeiten ist groß und unübersichtlich. Prof. Hartmann gibt einen fundierten und wissenschaftlichen Überblick über die physikalischen und feinstofflichen Aspekte bioenergetischer Therapien, Methoden und Messverfahren. Tattva Viveka Ausgabe 31 Inhaltsverzeichnis ...

Unkonventionelle Gedanken zu einem kontroversen Thema Autor: Dr. Stephan KrallKategorie: Naturwissenschaft / Scientific and Medical NetworkAusgabe Nr.: 31 Vererbung und Evolution gelten spätestens seit Darwins »Entstehung der Arten« und seit der Entdeckung der Doppel-Helix-Struktur der DNS geklärt. Aber Wissenschaft entwickelt sich, das ist ihr Wesen. Seit Darwins bahnbrechender Erkenntnis sind fast eineinhalb Jahrhunderte vergangen, seit der Entdeckung der Doppel-Helix ebenfalls ein halbes Jahrhundert. Seitdem hat es neue Erkenntnisse gegeben, auch wenn diese (noch) weitgehend außerhalb des heutigen Paradigmas der Naturwissenschaften stehen. Tattva Viveka...

Der Charakter des Wassers im Dienste des Lebens Autor: Sabine von Normann-Schmidt / Dr. Avraham Schmidt Kategorie: Naturwissenschaft / Wasser Ausgabe Nr.: 31 Hat Wasser einen Charakter? Durch mikrooptische Untersuchungsmethoden lässt Normann-Schmidt die Eigenschaften des Wassers sichtbar werden, weist Informationsübertragung von Tropfen zu Tropfen nach, veranschaulicht die erstaunliche Speicher- und Resonanzfähigkeit, sowie gestaltbildende Fähigkeiten des Urstoffs. Dass Wasser tatsächlich ein lebendiger Charakter zugesprochen werden kann, wird an verschiedenen Beispielen nachgewiesen. Dabei berücksichtigt die Autorin das lebenspendende Element innerhalb der kleinsten lebenden Einheit des menschlichen...

Die sieben Ich-bin-Worte Christi als Gleichnis der Individuation unter Einbeziehung der Hermetischen Philosophie Autor: Gabriele QuinqueKategorie: Spirituelle Kulturen / ChristentumAusgabe Nr.: 31 Quinque betrachtet die sieben Ich-bin-Worte Christi im Johannes-Evangelium aus dem Blickwinkel der hermetischen Philosophie und Gnosis. In der Mystik besteht das Gebot, das erdzugewandte Menschen-Ich abzubauen und stattdessen das Gottes-Ich zu Worte kommen zu lassen. Jedoch: Solange das Gottes-Ich nicht aus dem Menschen spricht, bringt der Verzicht auf den Gebrauch des Ichs überhaupt nichts und führt nur zu heilloser Frömmelei,...

Ein Mönch im 21. Jahrhundert Autor: Bruder PaulusKategorie: Spirituelle Kulturen / ChristentumAusgabe Nr.: 31 »Auferstehung bedeutet, dass kein Kuss umsonst geküsst und kein Schlag umsonst geschlagen wurde.« Der Kapuzinermönch Bruder Paulus verbindet gesellschaftliches Engagement mit tiefer Spiritualität. Im 2. Teil des Interviews spricht er über Auferstehung, Dogmen, das Klosterleben, Himmel und Hölle, Schuld und Vergebung und ein Christentum auf der Höhe der Zeit. Tattva Viveka Ausgabe 31 Inhaltsverzeichnis ...