göttlich Tag

Ein spiritueller Reisebericht

Autor: Bea Schulz Kategorie: Spiritualität allgemein Ausgabe Nr: 64   Bea Schulz - Mit 155 Engeln durch die USA   Dem Leben vertrauen? Das haben wir hier in unserer Kultur nicht gelernt. Wir haben Unmengen von Sicherheiten, unbedingt wollen wir einen sicheren Job und eine Versicherung, die unser Leben, unsere Gesundheit, unser Auto, unsere Kinder oder was auch immer wir versichern wollen, absichert. Wie aber rundum für einen gesorgt wird, wenn man sich vertrauensvoll dem Leben hingeben kann, zeigt uns diese Frau mit einem persönlichen Erfahrungsbericht.        
Eine Nahtoderfahrung mit Gott

Eine Nahtoderfahrung mit Gott

Autor: Modita Judit Wieser Kategorie: Theologie Ausgabe Nr: 57       Nahtoderfahrungen sind massive Eingriffe in das eigene Leben. Schwere Erkrankungen, Schocks und Traumata gehen ihnen voraus, und nach einer solchen Erfahrung ist man nicht mehr dieselbe Person. Modita Wieser hatte drei Nahtoderfahrungen und fand darin ihre persönliche Beziehung zu Gott. Ihr Bericht ist ein ehrlicher und gefühlvoller, tiefer Einblick in ihre Seele, gezeichnet von Schmerz, Glück und Liebe. In der Verletzbarkeit spüren wir die Berührung unserer Seelen.

Die Sache mit GottDie Sache mit Gott

Autor: Susanne Aernecke Kategorie: Theologie Ausgabe Nr: 57 Wie wir es auch drehen und wenden, irgendwas gibt es da draußen und in uns, was uns unterstützt, leitet und beschützt. Der moderne Mensch hat Gott über Bord geworfen und setzt auf seine individuelle Kraft. Wir leiden indes oft an persönlicher Verlorenheit und gesellschaftlicher Zerrüttung. Die Erfahrung Gottes setzt kreative und spirituelle Kräfte frei. Deshalb plädiert die Autorin dafür: Gott ist eine Option.

Erstaunliche Heilungen – Das Beispiel von Bruno Gröning (1906–1959)

Autor: Armin Risi Kategorie: Medizin Ausgabe Nr: 51   Bruno Gröning ist einer der größten Geistheiler des 20. Jahrhunderts. Aus einer einfachen Arbeiterfamilie stammend, begann er schon als Kind, Menschen zu helfen. Nachdem er einen 9jährigen Jungen von einer unheilbaren Krankheit befreit hatte, verbreitete sich sein Ruf wie ein Lauffeuer. Tausenden von Menschen lagerten in Herford, an seiner Wirkungsstätte, um Hilfe zu bekommen. Die Behörden indes waren kritisch und verboten seine Heiltätigkeit. Gröning war ein gottesbewusster, demütiger Mensch, der sich nur als Werkzeug Gottes verstand.
Ein Leben für den Kirtan - die Kirtaniyas Autor: Vijay Krishna Kategorie: Musik Ausgabe Nr: 50 Die Kirtaniyas sind eine vierköpfige Musikband, die sich dem Kirtan verschrieben haben. Kirtan bedeutet in der indisch-vedischen Kultur das gemeinsame Singen spirituellen Lieder zur Lobpreisung Gottes. Die Musiker sind zugleich Bhaktas, d.h. Gottgeweihte, die Liebe und Hingabe zu Göttin-Gott praktizieren. Sie gehören zur weltweiten Neo-Bhakti-Bewegung, einer nicht-sektiererischen, progressiven Form der Krishna-Bhakti.