Schamanismus

Der Grönland-Schamane Angaangaq erzählt von der spirituellen Tradition und den Zeremonien der Eskimos sowie über ein Leben im Einklang mit Mutter Erde....

Tattva Viveka 68 mit den Schwerpunkten »Schamanismus« und »Psychologie des Selbst«, u.a. Inka, Eskimos, Lakota, Innere Fülle, Mann werden, Krise als Chance....

Eine deutsche Theologin geht seit 20 Jahren den Weg der Huichol, einem Indianervolk in den Bergen der Sierra Madre in Mexiko. Wie Aufklärung und Denken mit dem intuitiven Erfahrungsweg einer schamanischen Tradition zusammengehen, beschreibt sie zugleich gefühlvoll und reflektiert. Nicht der Intellekt, sondern liebevolles Handeln ist das Kennzeichen eines Schamanen bzw. einer Schamanin....

Der Westen hält sich im allgemeinen für entwickelter als andere Gesellschaften. Dabei verkennt er, welcher Ideologie er selbst unterworfen ist. Wettkampf und Konkurrenzdenken sind die Leitprinzipien eines abgetrennten Ichs von seiner Um- und Mitwelt. Der Autor plädiert dafür, dass auch der Westen zu seiner Weiterentwicklung von anderen Gesellschaften etwas lernen kann und darf....

Txana Bane ist ein junger Schamane vom Amazonas, dessen Volk erst vor ca. 50 Jahren zum ersten Mal Kontakt mit den Weißen hatte. Ihre Medizin ist die Pflanze Ayahuasca, die die Entwicklung zum Menschsein beschleunigen kann. Er möchte dieses Wissen jedem zugänglich machen, denn er weiß, wenn er es für sich behält, ist das Manipulation und schadet ihm und der Welt....