Kategorien

 

 

Tattva Viveka auf Facebook

Tattva Viveka 51

Tattva Viveka 51, Mai 2012
Tattva Viveka 51, Mai 2012
Preis: 7,50 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)








 

 

Erschienen am 15.05.2012
Schwerpunkt: No Mind – Sinn und Unsinn des Denkens

 


 

Die Themen:

 

Gangaji und Eli Jaxon-Bear – Natürlich nackt

Gangaji und Eli Jaxon-Bear
NatĂĽrlich nackt
Ăśber die Frische des offenen Geistes

Eine tiefgründige Untersuchung des Geistes, dessen genuine Funktion es ist, unser Überleben zu sichern. Für Fragen nach der spirituellen Essenz ist deshalb der Geist Sachwalter ohnmächtiger Instanzen. Diese Antworten erschließen sich vielmehr dem „no-mind“, der indes nicht mit Intelligenzlosigkeit zu verwechseln ist. Es zeigt sich, dass es unsere Ängste sind, die unserer Befreiung im Wege stehen. Sich ihnen zu stellen, befreit uns.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Peter Hubral - Das Dao des Denkens

Prof. Dr. Peter Hubral
Das Dao des Denkens
Vom gesellschaftlichen zum natĂĽrlichen Denken

Peter Hubral zeigt mittels daoistischer Lehren die dialektische Interaktion zwischen diskursivem Denken und intuitivem Denken auf. Diskursives Denken ist in der westlichen Welt weit verbreitet und baut auf Sprache und Verstand. Wirkliche Einsicht ist jedoch erst jenseits des Denkens erfahrbar. Intuitives Denken bedient sich anderer Werkzeuge. Der Autor eröffnet Zugang zu dieser erweiterten Erkenntnisdimension durch die Praktiken der Daoisten.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Katharina Ceming - Rettet mehr Spiritualität die Welt?

Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming
Rettet mehr Spiritualität die Welt?
Von der Notwendigkeit ganzheitlicher Lösungen

Die Autorin macht in diesem Aufsatz auf einen Blinden Fleck aufmerksam. In spirituellen Kreisen wird Spiritualität oft als Allheilmittel für jegliche Probleme der Welt betrachtet. Die Autorin zeigt auf, dass eine ganzheitliche Heilung des Menschen und der Welt nur über einen ganzheitlichen Ansatz, der Spiritualität integriert, nicht aber glorifiziert, möglich ist.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Weitere Themen:

 

Alexandra Schwarz-Schilling - Frauen im Matriarchat

Matriarchatsforschung

Alexandra Schwarz-Schilling
Frauen im Matriarchat
Zur Rekonstruktion der weiblichen Kraft

Die Autorin zeichnet in diesem Artikel das Leben und Weltbild im Matriarchat nach: von der Organisation des politischen Lebens über die Ordnung von Mensch und Natur zu der Beziehung von Mann und Frau inklusive Menstruation sowie Sexualität. Die dargelegten Verhältnisse brechen mit denen von uns oftmals als »natürlich« empfundenen Vorstellungen, die wir im Patriarchat gelernt haben. Tiefgreifende Änderungen sind nicht einfach umzusetzen. Dass darüber geforscht und geschrieben wird, verdanken wir der unerschütterlichen Sehnsucht unserer Herzen, die einfach nicht aufhören wollen, einen erhabenen Traum zu träumen.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Angela Mahr - Vom Ursprung des Bösen

Philosophie

Angela Mahr
Vom Ursprung des Bösen
Eine tröstliche Abhandlung

Angela Mahr erhellt in diesem Beitrag das Phänomen »Das Böse«. Ihrzufolge sind es unsere unterdrückten Schattenseiten. Wenn wir bereit sind, diese bewusst anzuschauen und in unser Leben zu integrieren, verschwindet »Das Böse«. Dadurch wird es gleichzeitig möglich, unsere Beziehungen zu intensivieren und liebevoller zu leben. Was im Individuellen gilt, gilt auch für das Kollektiv. Jede Form von Krieg könnte so aufgelöst und transformiert werden.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Bruno Gröning

Geistiges Heilen

Armin Risi
Das Wirken des göttlichen Heilstroms
Erstaunliche Heilungen – das Beispiel von Bruno Gröning (1906–1959)

Bruno Gröning ist einer der größten Geistheiler des 20. Jahrhunderts. Aus einer einfachen Arbeiterfamilie stammend, begann er schon als Kind, Menschen zu helfen. Nachdem er einen 9jährigen Jungen von einer unheilbaren Krankheit befreit hatte, verbreitete sich sein Ruf wie ein Lauffeuer. Tausenden von Menschen lagerten in Herford, an seiner Wirkungsstätte, um Hilfe zu bekommen. Die Behörden indes waren kritisch und verboten seine Heiltätigkeit. Gröning war ein gottesbewusster, demütiger Mensch, der sich nur als Werkzeug Gottes verstand.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Josephine Selander - Auf der Reise zur Höchsten Realität

Yoga

Josephine Selander
Auf der Reise zur Höchsten Realität
Die Philosophie des Yoga

Die Yogapraktikerin Selander gibt hier einen fundierten und anschaulichen Überblick über die vedischen Schriften und die Ursprünge des Yoga in der alten vedischen Kultur. Sie zeigt, wie die Praxis der Asanas in einem größeren spirituellen Entwicklungsweg eingebettet ist, an dessen Ende das spirituelle Erwachen steht. Wie können wir hinter die Oberfläche schauen? Was ist das Wesen der Dinge? Die Yoga-Philosophie greift auf eine tausende Jahre alte Forschung und Erfahrung zurück.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Sri Govindaji - Haupt-Gottesbild der Manipuris

Veden

Johannes Kurki
Sri Govindaji
Haupt-Gottesbild der Manipuris

Die wunderschöne Tanzform namens Manipuri Rasa-lila wurde auf der ganzen Welt für ihren feinen Stil und ihres Gefühls der Hingabe zu Radha und Krishna, dem heiligen Paar, geschätzt. In der abgelegenen und wunderschönen nordöstlichen Ecke von Indien gibt es einen Bundesstaat namens Manipur. Seit Hunderten von Jahren folgen die Einwohner Manipurs der vedischen Kultur und Philosophie. Ihr Haupt-Gottesbild ist der göttliche Held, wie er in der antiken Schrift Srimad-Bhagavatam als Lord Krishna beschrieben wird, oder wie er unter den Manipuris bekannt ist, als Sri Govindaji.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 


 

Urs Wendel - RĂĽckzug ins Dunkel

Spiritualität

Urs Wendel
RĂĽckzug ins Dunkel
Erfahrungsbericht zu einem Dunkel-Retreat

Dunkelheit gehört zu den archaischen Methoden der Selbstbefreiung. Durch die Abwesenheit äußerer Reize kann das innere Seelenleben besser zu Tage treten. Aufenthalte in kompletter Dunkelheit werden im Rahmen der Entsagung, Visionssuche, der Einsamkeit und des meditativen Rückzugs zur Unterstützung der Inneneinkehr verwendet. Ein Erfahrungsbericht.

Auszug aus dem Artikel

Diesen Artikel zum Download

 

auĂźerdem: Aktuelle Meldungen, Buchbesprechungen und mehr…

 


 

Diese Ausgabe ist auch als eMagazin im PDF-Format erhältlich:

Tattva Viveka 51 - eMagazin (PDF)
Tattva Viveka 51 als eMagazin
PDF-Format, ca. 10 MB
Tattva Viveka 51 - eMagazin (PDF)
Preis: 4,70 EUR
(inkl. 19,00% MwSt.)










 

 


 

Tattva Viveka
AkazienstraĂźe 28, 10823 Berlin
Tel.:
030-37 30 25 88

 

Kommentieren

Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb

6,00 €-Gutschein!

Bestelle unseren Newsletter und erhalte einen Gutschein über 6,00 € für drei kostenlose ePaper-Artikel oder Anrechnung auf Deine nächste Bestellung!

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Tattva Viveka als ePaper
Die Tattva Viveka als App
fĂĽr Ihr Smartphone und kindle