Vollständige Entfaltung des menschlichen Potenzials

Vollständige Entfaltung des menschlichen Potenzials

Indische Weisheit als Wegweiser für ein erfülltes Leben

Autor: Bharati Corinna Glanert
Kategorie: Veden/Yoga
Ausgabe Nr: 73

Viele Menschen suchen in Indien eine authentisch gelebte Spiritualität, um Einblicke in ihre Innenwelt zu erhalten. Es ist ein geheimnisumwobenes Land voller Kraftorte, Sadhus und Yogis, die fernab der westlichen Kultur sich selbst und höhere spirituelle Dimensionen erforschen. Ihr spirituelles Wissen und ihre Techniken sind zeitlos und können den wahrhaftig Suchenden zu seinem verborgenen Potenzial und göttlichen Kern führen.

Samadhi – Zwischen der materiellen und der spirituellen Dimension

Samadhi bezeichnet einen Bewusstseinszustand der absoluten Wonne und Glückseligkeit. Es gibt verschiedene Stufen von Samadhi-Zuständen. Einige können im Alltagsbewusstsein erfahren werden. Zum Beispiel kann es sein, dass du dich glückselig fühlst, obwohl in deinem Leben Chaos herrscht und du vielleicht gerade deinen Job verloren hast. Diese Glückseligkeit ist unabhängig von weltlichen Zuständen und Ereignissen, denn sie kommt direkt aus deiner Seele, deinem eigenen inneren göttlichen Kern. Höhere Stufen von Samadhi verlassen die Ebene der physischen Welt und bewegen sich gänzlich im spirituellen Bereich. Als einer der höchsten erreichbaren Samadhis gilt der Mahasamadhi. Dies ist ein Zustand, in dem der Yogi seinen physischen Tod exakt voraussehen oder sogar willentlich einleiten kann und ganz bewusst seinen Körper verlässt, um vollständig in höhere Dimensionen einzugehen. Die Seele entscheidet sich ganz bewusst dafür, in diesen Zustand einzugehen und hätte prinzipiell auch die Möglichkeit, in der physischen Dimension zu bleiben. Ähnlich ist es beim Erreichen des Jeevan-Samadhi-Zustandes. Auch hier weiß der Yogi, wann er seinen Körper verlassen wird, und lässt sich zuvor noch lebend (!) in Stein einmauern. Oft verwest der Körper eines Jeevan Samadhis nicht oder nur sehr langsam.

Die physischen Überreste eines Menschen, der diesen Zustand erreicht hat, bilden enorme Energiepunkte auf diesem Planeten.

Übersinnliche Fähigkeiten und die Gefahr des Missbrauchs

Trotz allem ist auch in Indien viel des ursprünglichen spirituellen Wissens verloren gegangen und manipuliert worden. Ein oft missbrauchtes Phänomen ist die Entwicklung der Siddhis – übernatürlich erscheinender Fähigkeiten –, die durch solche Praktiken verstärkt werden können.

Indische Weisheit als Wegweiser für ein erfülltes Leben

So gibt es zum Beispiel Yogis, denen es möglich ist, tagelang unter Wasser zu leben oder über Jahre hinweg keine Nahrung und nicht einmal Wasser zu brauchen.

Sie beherrschen oft die Kunst der Materialisation, Dematerialisation, Levitation und Ähnliches. Das sprengt alle im Westen verbreiteten Konzepte. Viele Meister warnen vor den spirituellen Fähigkeiten, denn die Entfaltung dieser Kräfte ist nicht selten eine große Prüfung für das Ego. Oft werden die Kräfte missbraucht. Siddhis sind nicht da, um zur Schau gestellt zu werden. Wahre Siddhas (Menschen, die Siddhis haben) setzen ihre Fähigkeiten nur ein, wenn sie wirklich gebraucht werden und, aus der Perspektive des großen Ganzen, Heilung für die Menschen und die Welt bringen.

In dieser Fassung sind Auszüge aus dem Artikel wiedergegeben. Den vollständigen Artikel gibt es im Pdf (5 Seiten), das unten bestellt werden kann.

Rückzug als Weg zur Selbsterkenntnis

Indische Weisheit als Wegweiser für ein erfülltes Leben

In Indien, und auch in anderen spirituellen Traditionen, gilt der Rückzug aus der Gesellschaft in die Stille als ein Weg zur Erkenntnis. Ich selbst habe viele Jahre lang in Ashrams gelebt, in spirituellen Rückzugsorten, in denen ich mich ganz auf mich und meine spirituelle Praxis wie die Mantra-Rezitation konzentrieren konnte. In dieser Abgeschiedenheit von der Gesellschaft ist es leichter möglich, begrenzende Konditionierungen zu erkennen und auch aufzulösen. Konditionierungen, die beispielsweise durch das gesellschaftliche System, in dem wir leben, und unsere individuellen Erfahrungen entstanden sind.

Wenn wir in der Stille eine Konditionierung nach der anderen auflösen, kommt unsere eigene innere Wahrheit immer mehr zum Vorschein

und wir erwachen zu unserer uns innewohnenden Kraft. Das kann man sich wie Zwiebelschalen vorstellen, die nach und nach abgepellt werden. In der Mitte liegt unser göttlicher Kern.

Darüber hinaus habe ich die Erfahrung gemacht, dass wir in der Stille sehr besonderes Wissen empfangen können. Informationen, von denen wir nicht erklären können, woher wir sie wissen. In dieser Stille offenbaren sich bestimmte Zusammenhänge und ewige Wahrheiten.

Lesen Sie im vollständigen Artikel mehr über die erweiternde Kraft der Stille. Als ePaper einzeln bestellbar, oder gleich das ganze Heft nehmen!

Bewusstseinserweiterungen und übersinnliche Wahrnehmungen werden während eines Dunkelretreats durch die körpereigene Biochemie begünstigt. Dunkelheit aktiviert die Zirbeldrüse, welche wiederum mit der Produktion der Hormone Melatonin und Pinolin beginnt. In der Epiphyse wird Melatonin zu DMT umgewandelt, dem aktivierenden Neurotransmitter für die Zirbeldrüse. Je länger wir uns in der Dunkelheit aufhalten, desto stärker wird folglich unsere Zirbeldrüse aktiviert und diese steht in direktem Zusammenhang mit dem feinstofflichen dritten Auge. Es wird möglich, den Infrarot- und Ultraviolettbereich physisch zu sehen und Wärmemuster von Lebewesen wahrzunehmen. Viele berichten von Energielichtern in Form von Kreisen oder komplexen geometrischen Formen wie Yantren bis hin zu spirituellen Wesen, aufgestiegenen Meistern und hohen Yogis, mit denen sie in Kontakt treten können. Außerkörperliche Erfahrungen und Seelenreisen geschehen oft spontan, ebenso wie hellsichtige und hellhörige Erfahrungen. Transzendentale Erfahrungen und Gefühle bedingungsloser Liebe können erlebt werden.

In meinem Ashram und Seminarhaus in Sasbachwalden haben wir inmitten der nährenden Natur und der Ruhe des Schwarzwaldes sorgfältig abgedunkelte und liebevoll hergerichtete Dunkelretreat-Räume eingerichtet.

Dunkelretreat

Es soll ein Raum sein, der Menschen ermöglicht, sich vollständig fallen zu lassen und sich in tiefe, heilende Prozesse zu begeben.

Aufgrund der großen Nachfrage habe ich begonnen, mein Wissen weiterzugeben und Dunkelretreat-Betreuer auszubilden. So wächst das Team vor Ort kontinuierlich weiter und immer mehr Menschen erhalten die Möglichkeit, hier ein Einzelretreat mit Gespräch, ein Stilleretreat oder ein kraftvolles Gruppenretreat zu erleben. Besonders wichtig ist uns die professionelle Betreuung während der Dunkelerfahrung, um den Prozess in die bestmögliche Richtung lenken zu können.

Die Erfahrungen während eines Dunkelretreats sind oft sehr intensiv und lebensverändernd. Sie schenken nicht selten tiefes Vertrauen in alles, was ist. Vielen Menschen ist im Dunkelretreat schon ihre Lebensaufgabe offenbart worden.

Die Autorin Bharati Corinna Glanert

Über die Autorin

Bharati lebt mit ihrer Familie in Deutschland und einige Monate im Jahr in Indien. Sie gibt ihr Wissen in Vorträgen, Seminaren und Beratungen weiter. Bharati leitet das spirituelle Zentrum »Quelle der Kraft – Spiritbalance Sadhana Ashram« im Schwarzwald, organisiert spirituelle Kraftreisen nach Indien und berät Menschen in ihrer spirituellen Entwicklung. Schwerpunkte ihrer energetischen Arbeit sind Astralreisen (AKE/OBE) und luzide Träume (Wachträume) sowie Dunkelretreats.  www.spiritbalance.de

Dies sind Ausschnitte aus dem Artikel.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten das in ihnen liegende Potenzial zu entdecken. Die vollständige Fassung lesen Sie in der Tattva Viveka 73 Auch für 1,00 € als ePaper erhältlich (Pdf, 5 Seiten).

Glanert - Gesamter Artikel als PDF

Bharati Corinna Glanert TV73 (PDF)

Kompletter Artikel im PDF-Format (5 Seiten)
 
Preis: 1,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt.)
 
 

Bharati Corinna Glanert ist auch Referentin bei unserem Online-Symposiums »Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden«.

Ihr Interview kann im Symposium-Paket mit 37 weiteren Interviews erworben werden.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

*